Damon Albarn kündigt Gorillaz-Film an

von

Damon Albarn hat in einem Interview mit Radio.com verkündet, dass der zweite Teil des audiovisuellen Gorillaz-Projekts SONG MACHINE von einem dazugehörigen Film begleitet werden soll. Bereits 2003 hatte man sich erstmals daran versucht, einen animierten Feature-Film namens „Celebrity Harvest“ zu produzieren, dessen Produktion jedoch kurzerhand von der Produktionsfirma eingestellt wurde, die den Streifen anscheinend „nicht familienfreundlich genug“ fand.

2017 kündigten die Gorillaz dann eine animierte TV-Serie an, die ebenfalls bis heute nicht erschienen ist. Diesmal soll das Ganze jedoch vollkommen anders ablaufen. Tatsächlich habe man bereits „Verträge unterschrieben und mit der Arbeit an Skripts und dem ganzen Kram begonnen“, so Albarn über die aufregende Neuigkeit.

„Eine eher stumpfsinnige Geschichte, die nur manchmal Sinn ergibt“

„Einen animierten Film zu produzieren ist ziemlich abstrakt und ein großes Risiko für Produktionsfirmen, weil sie so teuer sind“, erklärt Albarn die vergangenen Schwierigkeiten, „gerade wenn man wie wir eine eher stumpfsinnige Geschichte erzählt, die nur manchmal Sinn ergibt, gestaltet sich die Sache recht schwierig.“

Dem neuen Projekt steht der Brite dennoch höchst optimistisch gegenüber. „Wir werden es machen, wir machen es bereits“, so Albarn, „eine Menge Leute produzieren aktuell animierte Videos, aber ich glaube, ich habe noch nichts gesehen, was von der Qualität an unseres heranreicht.“

„Es ist wichtiger denn je, die Menschen daran zu erinnern, dass wir unsere Gewohnheiten ändern müssen, um unserem Klima zu helfen“

Ganz nebenbei verriet Albarn im Interview außerdem, dass er einer Fortsetzung zum 2010 erschienenen Konzeptalbum PLASTIC BEACH sehr offen gegenübersteht. „Traurigerweise halte ich es heute für wichtiger denn je, die Menschen daran zu erinnern, dass wir unsere Gewohnheiten ändern müssen, um unserem Klima zu helfen“, so der Musiker über seine Motivation für ein Folgewerk. „Leider denke ich nicht, dass wir PLASTIC BEACH derzeit verlassen können“, fährt er fort, „ich hätte gerne ein Album namens CLEAN BEACH, aber aktuell passt das noch nicht. PLASTIC BEACH 2 ist eine nette kreative Idee für mich, wenn sie auch etwas deprimierend klingt… Aber es ist einfach notwendig.“

Wenn alles gut geht, können die Gorillaz 2021 außerdem live erlebt werden – präsentiert vom Musikexpress.

Gorillaz live 2021 – hier sind die Deutschlandtermine:

  • 16.06.2021 Köln, Tanzbrunnen
  • 18.06.2021 Berlin, Parkbühne Wuhlheide

Tickets für die beiden Gigs könnt Ihr hier online oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen kaufen.

Außerdem werden die Briten nach aktuellem Stand beim Primavera Sound Festival 2021 dabei sein. Auch (hoffentlich) in Barcelona am Start: Iggy PopEinstürzende NeubautenBeckTame Impala und viele mehr.

Seit ihrer Gründung haben die Gorillaz sieben Studioalben veröffentlicht. Die virtuelle Band wurde im Jahr 1998 von Blur-Sänger Damon Albarn und Comic-Zeichner Jamie Hewlett ins Leben gerufen und hat schon oft spannende künstlerische Projekte gestartet: So erschien zu Gorillaz‘ dritter Platte PLASTIC BEACH auch ein dazugehöriges Onlinespiel, in dem sich Spieler*innen ihren Weg zum Musikstudio bahnen müssen.

SONG MACHINE : SEASON 1 – STRANGE TIMEZ, das aktuelle Album der Band, erhielt von ME-Autor André Boße vier von sechs möglichen Sternen. Dazu schrieb er in seiner ausführlichen Review: „Die erste Staffel der Track-Serie: Vielseitigkeits-Elektro-Pop in Bestbesetzung.“

Falls Ihr Lust habt, mehr über den aktuellen Arbeitsprozess der Gorillaz zu erfahren, seid Ihr bei uns genau an der richtigen Stelle: In unserer aktuellen Ausgabe erklären Damon Albarn und Jamie Hewlett nämlich, wie sie ihre Comic-Band krisenfest gemacht haben.

Der neue Musikexpress – seit 15. Oktober 2020 am Kiosk sowie von zu Hause aus als als E-Paper erhältlich


Die besten Filme auf Amazon Prime Video
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €