Liste

Das sind die 10 größten One-Hit-Wonder aller Zeiten

von

Für die folgende Auflistung der größten Eintagsfliegen wurden die Rücken einiger „Best Of One-Hit-Wonder“-CDs genauer inspiziert. Sie ist nicht ultimativ. Um die Menge der Interpret*innen einzudämmen, wurden folgende Kriterien hinzugezogen: Hier stehen weder Acts, die mit einem reinen Cover-Song bekannt wurden, die vor oder nach ihrem Hit noch einen weiteren Song in den Top 10 der weltweiten Charts hatten noch solche, deren Hit-Single es sich nicht wenigstens in einem Land an der Chart-Spitze gemütlich machte.

Patrick Hernandez – „Born To Be Alive“ (1978)

Der französische Musiker Patrick Hernandez hat bereits in jungen Jahren den Spazierstock zu seinem Markenzeichen gemacht und posiert noch heute mit der eleganten Gehilfe auf Bildern. Auch im Musikvideo zu seinem 1978 veröffentlichten Hit „Born To Be Alive“ wird der Gehstock in der Performance des Musikers in Szene gesetzt. Die lebensbejahende Nummer war Nummer eins in mehreren Ländern und hat bis heute Discohymnen-Status.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

„Born To Be Alive“ bei Amazon

Alannah Myles – „Black Velvet“ (1990)

Als Loblied für den 1977 verstorbenen Elvis Presley erschien zwölf Jahre später der Song „Black Velvet“. Vom Titel her lässt sich zunächst nicht wirklich erschließen, wo in dem Lied der Bezug zum King besteht. Wohl aber darin, dass dessen Porträt des Öfteren auf schwarzem Samt verewigt wurde und dessen Haarfärbemittel den gleichen Namen trug. Elvis-Bezug hin oder her: Die kanadische Sängerin Alannah Myles landete mit der Nummer 1990 auf Platz 1 der US-amerikanischen Billboard Hot 100. Myles gewann zudem ein Jahr darauf einen Grammy für den Song in der Kategorie „Best Female Rock Vocal Performance“.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

ALANNAH MYLES bei Amazon



„Never Forget – der 90er-Podcast“, Folge 6: So schwärmt Anja Rützel von Take That und (kaum) anderen 90s-Boygroups
Weiterlesen