Highlight: Das sind die 100 besten Komödien aller Zeiten – laut der BBC

Das sind die 15 besten Filme des Jahres 2016

Das Kinojahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen, die wichtigsten Filme sind gelaufen. Ohne an dieser Stelle großartig auszuschweifen: 2016 war nicht das beste Jahr für das Medium. Blockbuster haben reihenweise enttäuscht. Filme, die auf großen Festivals begeisterten, kamen dermaßen spät in die regulären Kinos, dass sie an der großen Zuschauerschaft vorbeigingen.

Man musste also etwas genauer hinschauen, um die richtig guten Filme des Jahres zu entdecken – die hatten es dann aber in sich. Die me.Movies-Redaktion hat ihre Lieblingsfilme gewählt, herausgekommen ist eine Mischung aus cleverer Science-Fiction, Adaptionen wahrer Begebenheiten und Filmen, die bereits Anfang des Jahres in der Award Season auf sich aufmerksam gemacht haben. An der Spitze der Liste steht dazu ein deutscher Film, der mittlerweile als großer Favorit auf den Oscar gilt.

https://www.musikexpress.de/die-besten-filme-des-jahres-2017-982859/

Hier sind also die besten 15 Filme des Kinojahres 2016:

15. Wild

wild

Manche Filme brauchen kein hohes Budget, sondern nur eine außergewöhnliche Idee. In „Wild“ von Nicolette Krebitz begegnet eine schüchterne, junge Frau einem Wolf. Sie lockt ihn in ihre Wohnung und entwickelt eine faszinierende Leidenschaft für das Tier. Einer der besten deutsche Filme des Jahres.

14. The Nice Guys

Ryan Gosling („The Big Short“) und Russel Crowe („Gladiator“) bilden das Ermittler-Duo in „The Nice Guys“.
Ryan Gosling („The Big Short“) und Russel Crowe („Gladiator“) bilden das Ermittler-Duo in „The Nice Guys“.

Ryan Gosling und Russell Crowe ziehen ihren Erfolg ja zumeist aus der Tatsache, dass sie stoische, coole Hunde sind. Regisseur Shane Black steckte die beiden in eine Buddy-Comedy, die in den in 70ern angesiedelt ist. Und entlockte dem Duo eine unfassbar unterhaltsame Dynamik.

13. Paterson

Adam Driver in Jim Jarmuschs „Paterson“.
Adam Driver in Jim Jarmuschs „Paterson“.

Wir dachten ja schon fast, wir hätten Indie-Liebling Adam Driver an das Blockbuster-Kino verloren. Immerhin ist er durch „Star Wars“ jetzt sogar kleinen Kindern bekannt. Doch dann kam Jim Jarmusch und machte aus Driver den Busfahrer und heimlichen Poeten „Paterson“.

12. Swiss Army Man

Daniel Radcliffe wird in „Swiss Army Man“ zum praktischen Werkzeug.
Daniel Radcliffe wird in „Swiss Army Man“ zum praktischen Werkzeug.

NFP
Warner Bros. collider.com
Mary Cybulski Mary Cybulski
A24


30 Jahre The Cures „DISINTEGRATION“: The Dark Side Of The Mood
Weiterlesen