Spezial-Abo
🔥Taylor Swift: Das sind ihre kommerziell erfolgreichsten Alben

Dirk Nowitzki, Justin Bieber und Barack Obama: Die Welt trauert um Kobe Bryant

Der NBA-Superstar Kobe Bryant starb mit 41 Jahren bei einem Privatflug mit einem Helikopter in der Nähe von Los Angeles, in Calabasas. Wir berichteten bereits darüber.

Nun teilen Freunde, Kollegen und Fans von Kobe Bryant ihre Beileidsbekundungen in den Socials. So schreibt der deutsche Basketballstar Dirk Nowitzki unter anderem: „Du hast so viele überall auf der Welt inspiriert, mich eingeschlossen. Du wirst immer vermisst werden, du wirst immer in Erinnerung bleiben, du wirst immer geliebt werden.“ Außerdem sagt er: „Ruhe in Frieden mit deinem Engel Gigi.“

Unter den insgesamt neun Opfern des Absturzes war auch Kobe Bryants 13-jährige Tochter Gianna Bryant.

Nowitzki (trat 21 Jahre für die Dallas Mavericks an) und Bryant (20 Jahre für die Los Angeles Lakers) trafen in ihrer Karriere insgesamt 53 Mal aufeinander – zum letzten Mal am 13. November 2015. Dabei konnte Kobe Bryant, der von allen Mamba genannt wurde, 19 Punkte machen und sein Gegner neun.

Ex-Präsident Barack Obama meldet sich ebenfalls zu Wort. Er formulierte via Twitter: „Kobe war eine Legende auf dem Platz und hatte gerade erst mit einem ebenso bedeutsamen zweiten Akt begonnen. Gianna zu verlieren ist für uns als Eltern noch herzzerreißender. Michelle und ich senden Liebe und Gebete an Vanessa und die gesamte Bryant-Familie an einem undenkbaren Tag.“

Mit seiner Frau Vanessa hatte der Sportler vier Töchter. Mit seiner 13-Jährigen war er gerade auf dem Weg zu einem Basketballturnier. Auch Popstar Justin Bieber will nicht wahrhaben, dass Kobe Bryant nicht mehr unter den Lebenden weilt. „Es kann nicht sein. Du hast mich immer bestärkt, Mamba. Du hast mir einige der besten Ratschläge gegeben“, deutet Bieber auf Instagram an. Dazu präsentiert er ein älteres Foto von sich und zusammen mit dem damaligen NBA-Star.

Die Sängerin Demi Lovato drückte ihre Gefühle wie folgt aus: „Das macht mich so traurig. Du warst immer so lieb zu mir. Habe dich seit über 10 Jahren gekannt, du wirst von so vielen vermisst werden. Du bist jetzt eine Legende mit Flügeln.“ Und auch Taylor Swift, Jimmy Kimmel und Dwayne „The Rock“ Johnson sprechen in den Socials von ihren gebrochenen Herzen.



Metallica: Lars Ulrich belohnt Kinderkrankenschwester mit VIP-Pass und bevorstehendem „S&M2“-Boxset
Weiterlesen