Es gibt sie doch im echten Leben: die Simpsons!

von
The Simpsons

Ein paar „Simpsons“-Fans werden jetzt aufschreien, doch an mir zog diese phänomenale irgendwie vorüber. Allerdings beruhigen mich die erst 1500 Likes, die das Video auf Vimeo hat. Es scheint also nicht nur mir entgangen zu sein. Schon im Jahre 2006 hat der amerikanische TV-Sender Sky1 einen Werbeclip für die „Simpsons“ in Auftrag gegeben, der das legendäre Intro ins echte Leben übersetzen sollte – ein Clip, der inzwischen zur Popkultur gehört wie Andy Warhols Suppendose, und den man wahrscheinlich im Schlaf rekonstruieren kann.

Wahrscheinlich ist sogar die Eintönigkeit der Grund, dass das Real-Life-Intro so beliebt war, dass es einmal sogar statt des gezeichneten gesendet wurde: in Staffel 17, in der Ricky Gervais Regie führte.

Die Legende übrigens besagt, Matt Groening habe das Intro irgendwann nur deshalb verlängert, weil er es leid war, für jede Folge so viele Animationen zu entwickeln.



5 Coverversionen, die wirklich für’n A**** sind
Weiterlesen