Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19
Highlight: Musik, die zu Literatur wird: Was Autoren hören, wenn sie schreiben

Ehrenliste

10 kuriose Feiertage (mit Popkulturbezug), die Ihr nicht nur 2019 feiern müsst

Grundsätzlich ist die Festlegung von gesetzlichen Feiertagen in Deutschland Ländersache und vermutlich eine recht trockene Angelegenheit. Spitzenreiter ist Bayern mit 14 gesetzlichen Feiertagen, Schlusslicht war bis zur Einführung des Internationalen Frauentages Berlin.

Nicht gesetzlich festgelegte Feier- und Gedenktage gibt es wie Sand am Meer. Allein die Vereinten Nationen haben mittlerweile rund 130 Internationale Tage pro Jahr festgelegt. Als Beispiel seien hier der Internationale Tag des Jazz (30. April) oder auch der Welttoilettentag (19. November) genannt.

Manche dieser Tage haben einen guten Zweck, andere sind kurzlebige Marketing-Gags. Einige dieser Gag-Feiertage sind jedoch hartnäckige kleine Biester und entwickeln sich von lokalen Kuriositäten hin zu internationalen Phänomenen, so zum Beispiel der „Tag des deutschen Bieres“, der jährlich am 23. April an das 1516 erlassene Reinheitsgebot für bayerisches Bier erinnert. Und in den sozialen Netzwerken werden alle Arten von Gedenktagen, selbst für verlorene Socken oder deutsche Butterbrote, natürlich inflationär geteilt und so weltweit zur Kenntnis gebracht.

Kooperation

Hier sind 10 bizarre (und größtenteils inoffizielle) Feiertage mit Pop-Kultur-Bezug:

Towel Day (Handtuch-Tag)

Dieser Mann schrieb einst „Per Anhalter durch die Galaxie“ und hört dabei sehr viel Paul Simon: Douglas Adams, hier im Jahr 2000 auf seinem Anwesen in Santa Barbara
Douglas Adams, hier im Jahr 2000 auf seinem Anwesen in Santa Barbara

Wann?

Immer am 25. Mai (seit 2001)

Was wird warum gefeiert?

Don’t panic. Dieser Tag ist nicht dazu gedacht, all der mutigen Handtücher zu gedenken, die heldenhaft den Kampf gegen Schwimmbäder, rabiate Haustiere oder die Waschmaschine verloren haben. Nein, vielmehr geht es darum, dem Großmeister des gepflegten Sarkasmus, Douglas Adams, der am 11. Mai 2001 verstarb, zu huldigen.

Hier gibt es das Buch

Die Spielregeln: Da in Adams‘ bekanntestem Werk „Per Anhalter durch die Galaxis“ Handtücher als „so ziemlich das Nützlichste“ bezeichnet werden, tragen Fans ein Handtuch mit sich herum.

Wo und wie kann ich das feiern?

  • Überall, wo dein Handtuch ist.
  • Zumindest in großen Städten gibt es häufig Happenings wie „Towel-Day-Partys“ oder Vorführungen der „Per Anhalter durch die Galaxis“ -Filme. Oder Cocktailbars, wo Eingeweihte genussvoll an einem „pangalaktischen Donnergurgler“ sippen und leise bis 42 zählen können – wenn kein Walfisch vom Himmel fällt.
  • Wer ein handtuchfreies Dasein fristet: Hier gibt es ein extra für das Event entworfenes Handtuch.
  • Der Tag wird international begangen, 2018 wurden alleine 15 Geocaching-Events in sechs Ländern organisiert.

The Day The Music Died (Der Tag, an dem die Musik starb)

Wann?

3. Februar

Was wird warum gefeiert?

Am 3. Februar 1959 starben die Rock’n’Roll-Ikonen Buddy Holly, J.P. „The Big Bopper“ Richardson and Richie Valens bei einem Flugzeugabsturz. Zwölf Jahre später schrieb der bis dato unbekannte Folksänger Don McLean einen achteinhalb Minuten langen Song namens „American Pie“ über Buddy Hollys Tod, der zu einem Hit avancierte und den dreien ein musikalisches Denkmal setzte. Die Phrase „The Day The Music Died“ aus dem Song wird seitdem als Slogan für den 3. Februar verwendet.

Wo und wie kann ich das feiern?

  • Egal wo – aber mit Musik! Wenn nicht von den drei Verstorbenen, dann vielleicht mit „Buddy Hollys Brille“ von Die Ärzte, „Buddy Holly“ von Weezer oder dem Song „Three Starsvon Eddie Cochran.
  • Oder einfach hier:

Mario Day

Wann?

10. März

Was wird warum gefeiert?

Den tendenziell vollschlanken Klempner/Hausmeister, der durch die Weltgeschichte hopst, gibt es seit 1991, er tauchte bisher in über 200 Videospielen, hauptsächlich für Nintendo-Spielkonsolen, auf. Dass der 10. März zum „Mario Day“ wurde, geht wohl auf die amerikanischen Mario-Fans zurück: In der englischen Schreibweise sieht das entsprechende Datum, Mar10, aus wie der Name Mario. Seit 2016 begeht auch Nintendo den Mario-Tag, entweder durch spezielle Events oder Aktionen rund um die Spiele.

Wo und wie kann ich das feiern?

  • Im Januar erschien mit Super Mario Bros. U Deluxe eine Neuauflage des 2D-Jump-’n‘-Run-Klassikers für Nintendo Switch
  • hier gibt es das Spiel
  • Oft gibt es an dem Tag kräftige Preiserlässe oder auch weitere Gimmicks, 2018 z.B. stellte Google Maps einen Mario Kart Avatar zur Verfügung.

Groundhog Day (Murmeltiertag)

Wann?

Murmeltier. Würde lieber weiterschlafen, aber feiern ist auch okay.

2. Februar (seit 1886/87)

Was wird warum gefeiert?

Keine Zeitschleifen! Am Groundhog Day wird traditionell ein Waldmurmeltier aus seinem Bau gelockt. Wenn das Tier seinen Schatten sieht – wenn also klares Wetter herrscht – soll der Winter noch sechs Wochen andauern. Vor allem durch den Spielfilm „Und täglich grüßt das Murmeltier“ erlangte dieser amerikanische Brauch auch internationale Bekannt- und Beliebtheit.

Wo und wie kann ich das feiern?

  • Gefeiert wird der Tag des Murmeltiers vorwiegend in den USA und Kanada und zählt dort zu den beliebtesten Jahrestagen.
  • In den Medien wird weltweit über die Wettervoraussage von Murmeltier „Phil“ berichtet. Dieses Jahr sah das Tier seinen Schatten nicht und prophezeite somit ein zeitiges Frühjahr (die Trefferquote in den vergangenen Jahren liegt laut CNN allerdings bei unter 40 Prozent)
  • Am 2. Februar 1887 wurde der Groundhog Day in Pennsylvania mit einem gemeinsamen Essen von Waldmurmeltieren begangen. Böse.

Talk Like a Pirate Day

Wann?

19. September (seit 1995)

Was wird warum gefeiert?

Ahoi! Was 1995 als Witz zwischen zwei US-Amerikanern, John Baur („Ol’ Chumbucket“) und Mark Summers („Cap’n Slappy“), begann, wurde 2002 international bekannt, als der berühmte Kolumnist und Pulitzer-Preisträger Dave Barry eine Kolumne über den Feiertag verfasste. Die Idee: Den ganzen Tag reden wie ein echter Pirat (wie das geht, seht Ihr unten). Aye Aye Captain!

Wo und wie kann ich das feiern?

Hier ein kleiner Spickzettel:

Hug a Drummer Day (Umarme-einen-Schlagzeuger-Tag)

Wann?

Einfach mal knuddeln (Spieler nicht vergessen)

10. Oktober (seit 2013)

Was wird warum gefeiert?

Gedacht wird all der armen Schlagzeuger, die ein Schattendasein neben den vermeintlich cooleren Sängern fristen. Erfunden haben den Feiertag die Australier, genauer das Magazin Drumming.Co.

Wo und wie kann ich das feiern?

Eine genaue Anleitung gibt es im Video, ansonsten am „National Hugging Day“ (21. Januar) schonmal üben und wie immer gilt: Leute, die nicht geknuddelt werden wollen, werden nicht geknuddelt, auch nicht, wenn sie Schlagzeuger sind!

National Superhero Day

Wann:

28. April (seit 1995)

Was wird warum gefeiert?

Wurde 1995 von Marvel-Mitarbeitern zu Promotions- und Marketingzwecken entwickelt, hat sich in den USA inzwischen als Tag etabliert, an dem nicht nur fiktive, sondern auch reale Superhelden gefeiert werden ( jaaa, real ist eine Definitionsfrage…)

Wo und wie kann ich das feiern?

  • Beste Ausrede für Kostümpartys
  •  Binge Watch Level 9999
  • Es lohnt sich, an dem Tag Twitter und Youtube zu besuchen: Oft posten die großen Filmstudios oder Schauspieler witzige Clips etc. unter #NationalSuperHeroDay
  • Passend dazu gibt es am 11. Mai den Gratis-Comic-Tag, hier könnt Ihr erfahren, welche Comics es gratis gibt.

STAR WARS DAY

Wann?

4. Mai (quasi seit 1979)

Was wird warum gefeiert?

Dass ausgerechnet der 4. Mai zum „Star Wars Day“ wurde, hat nur bedingt mit George Lucas zu tun, dafür aber mit der ehemaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher, die am 4. Mai 1979 das Amt übernahm. Ihre Partei ließ zu diesem Anlass eine Zeitungsannonce schalten mit dem Text: „May the Fourth be with you, Maggie“. Fans griffen das Wortspiel auf – ein Feiertag war geboren. 2011 begann von Toronto ausgehend die wirkliche Blütezeit des Feiertages.

Wo und wie kann ich das feiern?

  • Rumrennen und jedem namens Luke/Lukas mitteilen: „I am your father“.
  • In Vorbereitung auf „Star Wars: Episode IX“, die voraussichtlich im Dezember erscheint.
  • The Walt Disney Company erwarb die Rechte für das Franchise 2012 und begeht den Feiertag seitdem mit vielen Aktionen.
  • Sehr viele US-Shows, aber auch die deutsche Unterhaltungs- und Werbeindustrie bzw. der Einzelhandel haben zum Teil witzige Aktionen. Wer also schon immer Yoda-Ohren für seine Katze kaufen wollte, bekommt sie möglicherweise am 4.Mai billiger. Yoda-Ohren für Tiere hier kaufen
  • oder so wie die Moderatorin im Video: unaufällig „Star Wars“-Phrasen einbauen!

One Hit Wonder Day

Wann?

25. September (seit 1990)

Was wird warum gefeiert?

Es gibt Songs, die sich als marodierende Ohrwürmer gleich ins Hirn fressen, deren Interpreten sich aber dennoch als musikalische Eintagsfliegen entpuppt haben. Lieder wie „Don’t worry be happy” und „Who let the dogs out” blieben One-Hit-Wonder. Dieser Tag ist dafür gedacht, ihnen allen noch einmal Raum in unserem Hirn zu geben (und sich teilweise zu fragen: What the hell?)

Wo und wie kann ich das feiern?

  • Unsere „Was wurde eigentlich aus…“- Reihe lesen 🙂
  • Radiosender (auch deutsche, z.B Bayern3) beschäftigen sich speziell an diesem Feiertag mit dem Phänomen.
  • Alle One-Hit-Wonder der vergangenen 10 Jahre hören und dann weinend zusammenbrechen, weil 364 Tage einfach zu kurz sind, um die Ohrwürmer wieder loszuwerden.

Pretend to be a Time Traveller Day (Gib vor ein Zeitreisender zu sein)

Wann?

8. Dezember (seit 2007)

Was wird warum gefeiert?

Die Idee: Gib dich den ganzen Tag als Zeitreisender aus und passe dich sprachlich und optisch an die Zeit an, aus der du vorgibst zu sein. Du kannst wählen zwischen der Vergangenheit oder einer entweder dystopischen oder utopischen Zukunftsversion. Wenn du also denkst, dass die Welt 2022 von schleimigen perückentragenden Aliens infiltriert wird, die unzusammenhängend irgendwohin Mauern bauen wollen: Das ist dein Tag, um alle zu warnen!

Wo und wie kann ich das feiern?

  • Dieser kuriose kleine Feiertag, gerüchteweise aus einer Juxidee im WWW entstanden, hat speziell in England eine wachsende Fanbase – „Dr. Who“ sei Dank!
  • „Dr. Who“ gucken. Bei bisher 13 Inkarnationen ist sicher für jeden was dabei.
  • Sich einen Tag benehmen wie irgendein geschichtlicher Unsympath. Und wenn niemand den Unterschied merkt, vielleicht doch mal einen Benimmkurs besuchen oder in Urlaub fahren.

 

Dan Callister Getty Images
Drew Angerer Getty Images
DE AGOSTINI PICTURE LIBRARY De Agostini/Getty Images
Rhythm Magazine Rhythm Magazine
Ollie Millington Getty Images

Weitere Highlights


Musik, die zu Literatur wird: Was Autoren hören, wenn sie schreiben
Weiterlesen