Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Liv Warfield

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Mit „Frozen 2“ und „Avengers: Endgame“: Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Greedos Bazar: die wichtigsten „Star Wars“-Merchartikel

Ihr glaubt, Ihr hättet mittlerweile jedes erdenkliche „Star Wars“-Merchandise gesehen? Dann guckt Euch mal die folgenden Exemplare an.

Kuschelkreuzer

12107SW_Pluesch_SZerstoerer_02

Klar, die Ewoks sind süß und knuddelig, die holt man sich gerne zum Knuffen ins Bett. Auch ein Wookie-Plüschtier können wir uns vorstellen. Wer es jedoch richtig ausgefallen liebt, der verbringt die Nächte gemeinsam mit diesem flauschig-weichen imperialen Weltraumgefährt. (ca.10 Euro, getdigital.de)

Coruscant-Zeit

Devon Star Wars Base Render

Wer als Top-Manager nicht so recht weiß, wie er seinen Fan-Status mit einem etwas tieferen Griff ins Portemonnaie bekunden soll, der kann mit diesem … ähhhh … „Schmuckstück“ des Uhrenherstellers Devon einiges verkehrt machen. Oder wie es Rapper T.I. sagt: „You can pay for school but you can’t buy class.“ (28.500 US-Dollar, devonworks.com)

You da Dog!

yoda_hundekostuem-star_wars_merchandise-jedi_ritter_tiewroutfit20613Halloween ist zwar vorbei, was aber nicht heißen muss, dass für Jedi-Möpse kein Platz mehr ist. Die Weisheit des Meisters überträgt sich leider nicht auf das geliebte Haustier, dafür sind die Yoda- und Darth-Vader-Kostüme auch in anderen Größen erhältlich. (20 Euro, costumeexpress.com)

Frühstücks-Navigator

13778_R2-D2-Eierbecher

Der kleine Droide R2-D2 ist so etwas wie das Schweizer Taschenmesser unter den „Star Wars“-Fanartikeln. Über die Jahre konnte man das fiepsende Kerlchen in Form von Kassettenrekordern, Backformen, Pfefferstreuern, Weckern, neuerdings sogar als ein Heimplanetarium, das den Sternenhimmel an die Decke projiziert, erstehen. Da darf so etwas Offensichtliches wie ein Eierbecher natürlich nicht fehlen. (12.99 Euro, coolstuff.de)

Plastik-Pracht

High_Res_Jabbas_Palace

Der LEGO-Bausatz „Jabbas Palast“ zu der berühmten Location aus „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ erzielt auf Internet-Verkaufsplattformen Liebhaberpreise zwischen 150 und 200 Euro. Der Grund dafür: Mitglieder der Türkischen Kulturgemeinde in Österreich warfen dem Blöckchen-Prachtbau vor, eine Kopie der Moschee Hagia Sophia in Istanbul zu sein. LEGO würde damit die Religion verunglimpfen, man sah sogar den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt. Ende 2013 wurde die Herstellung des beanstandeten Artikels durch LEGO eingestellt – und die Online-Händler frohlockten. (ca. 200 Euro, ebay.de)

Schau’n wir mal?

4010232067364

Stern & Schatz GmbH


Neu auf Disney+: Die besten Filme und Dokus im April 2020
Weiterlesen