Gzuz-Wiki: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum 187-Strassenbande-Rapper

von

Er ist DIE Adresse, wenn es um deutschen Straßenrap geht: Wenige Rapper polarisieren hierzulande so wie Gzuz. Damit der 33-Jährige kommerziell höchst erfolgreich — sowohl als Solokünstler als auch mit seiner Crew 187 Straßenbande. Gzuz‘ Gangsta-Image ist allerdings keinesfalls aufgesetzt — der Musiker kam immer wieder in Konflikt mit dem Gesetz, saß sogar schon mehrfach im Gefängnis. Ein Auszug aus seiner Akte: Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Sprengstoff- und das Waffengesetz, Überfall, Körperverletzung. MUSIKEXPRESS beleuchtet die wichtigsten Fragen zu Gzuz (die Abkürzung steht für „Ghettozeug Unzensiert“).

Wie lange muss Gzuz ins Gefängnis?

Im Berufungsprozess hat das Landgericht Hamburg Gzuz wegen Körperverletzung, Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz und zweifacher Verletzung des Waffengesetzes am Anfang März 2022 zu acht Monaten und zwei Wochen Haft verurteilt. Außerdem muss er 414.000 Euro Strafe zahlen.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Rapper Zeit im Knast verbringen muss. Schon im Oktober 2010 war er zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden, weil er einen Handy-Laden überfallen hatte. Im Oktober 2017 kam er in Untersuchungshaft, weil er einen Angestellten eines Getränkemarkts geschlagen hatte und nicht zur anschließenden Gerichtsverhandlung erschien. Später wurde er zu vier Monaten auf Bewährung verurteilt. Auch für das Schlagen eines Schwans kassierte er 2018 eine Klage wegen Tierquälerei – PETA wollte gerichtlich gegen den Rapper vorgehen, das Verfahren wurde später aber eingestellt.

Wie viel Geld hat Gzuz?

Offiziell hat Gzuz (bürgerlicher Name: Kristoffer Jonas Klauß) natürlich nie verlautbart, wie viel er tatsächlich verdient — aber ein Gerichtsprozess im Jahr 2020, bei dem der Rapper zunächst zu einer Strafe von 510.000 Euro sowie 18 Monaten Haft verurteilt wurde, gab etwas Aufschluss. Zunächst hatte der zu ständige Amtsrichter das monatliche Einkommen des Musikers auf 30.000 Euro geschätzt – später wurde offenlegt, dass der Musiker sogar 50.000 Euro monatlich verdienen soll. Laut „Focus“ soll sein Vermögen (Stand Oktober 2020) insgesamt laut Schätzungen zwei bis drei Millionen Euro betragen haben — inwieweit dieses Vermögen angewachsen oder geschrumpft ist, lässt sich nicht genau sagen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von GZUZ (@gzuz187_official)

Wie viele Kinder hat Gzuz?

Gzuz hat mit der Influencerin Lisa Erdbeer zwei Töchter — Malina und Emilia.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @lisaerdbeer geteilter Beitrag

Wie viel Geld hat Bonez MC?

Gzuz‘ Kumpel und 187-Straßenbande-Bandkollege Bonez MC dürfte es laut eigenen Angaben finanziell sogar noch besser gehen. In einer Instagram-Fragerunde gab er sein Vermögen auf rund zehn Millionen Euro an. Bestätigt ist das allerdings nicht.

Wo ist Gzuz geboren?

Gzuz‘ Nationalität ist deutsch – er ist ein Hamburger Jung durch und durch. Er wurde am 29. Juni 1988 in Hamburg geboren und wuchs auch dort auf. Die Hamburger Hip-Hop-Szene hatte ebenso einen Einfluss auf ihn wie das Treiben auf St. Pauli – und wenn man heute von der Musikszene Hamburgs spricht, kommt man um Gzuz und seine Kollegen von der 1987 Straßenbande einfach nicht umhin.

Wo wohnt Gzuz?

Gzuz soll Berichten zufolge eine Einzimmerwohnung im Hamburger Stadtteil Sankt Pauli haben. Andere Medien behaupten, dass er ein ländliches Leben in Halstenbeck führt. Wo genau sein Lebensmittelpunkt derzeit ist, verrät der Rapper nicht – sicher auch, um seine Familie zu schützen.

Weitere Highlights


Rammstein: ZEIT knackt die Nummer 1 in den Hard-Rock-Charts der USA
Weiterlesen