Highlight: Die Indie-Klasse von 2005: Was Kaiser Chiefs, The Zutons und Co. heute so machen

Hier im Stream: Razorlight geben mit 4 neuen Singles ihr Comeback

Mehr als ein Jahrzehnt ist es alt, das bisher letzte Razorlight-Album SLIPWAY FIRES. Jetzt hat sich die Band nach zwischenzeitlicher Auflösung noch einmal zusammengetan und die neue Platte OLYMPUS SLEEPING angekündigt. Am 26. Oktober soll sie erscheinen und die alten Fans noch einmal zurückgewinnen. Dank Megahits wie „America“ und „Wire to Wire“ dürfte es davon reichlich geben.

Razorlight – Slipway Fires jetzt bei Amazon.de bestellen
Razorlight

Im Vorfeld des Album-Releases haben die Briten nun direkt vier Singles veröffentlicht, also wahrscheinlich gleich ein Drittel der gesamten Tracklist. „Olympus Sleeping“, „Sorry?“, „Japanrock“ und „Got To Let The Good Times Back In To Your Life“ heißen die einzelnen Singles, die Hier Euch direkt auf YouTube anhören könnt. Wie die Lieder klingen? Unserer Meinung nach ziemlich gut:

Razorlight-Sänger Johnny Borrell hatte die Veröffentlichung einer neuen Platte der Band im Frühjahr 2018 zeitgleich mit einer seiner Solo-Singles angekündigt. Das Comeback mit der Band wird auch ihm gut tun, denn seine Karriere als Alleinunterhalter verlief schleppend bis belanglos.

Kooperation
Razorlight – Slipway Fires jetzt bei Amazon.de bestellen

Andy Hughes

Headphones für Sparfüchse: Das sind die besten Kopfhörer für unter 150 Euro
Weiterlesen