Highlight: „Musik Bewegt“: Alles, was Ihr über die gemeinnützige Plattform wissen solltet – und wer warum mitmacht

„Jamel Rockt Den Förster“ 2019: Was Ihr jetzt noch wissen müsst

Am 23. und 24. August 2019 findet das alljährliche Festival „Jamel Rockt Den Förster“ zum insgesamt zwölften Mal statt.

Jamel ist ein kleiner Ort in Mecklenburg-Vorpommern, der gezielt von Neonazis als „nationalsozialistisches Musterdorf“ besiedelt wurde. Das Festival findet dort als Gegenbewegung statt. Und möchte ein Zeichen dafür setzen, wie bunt, vielfältig und offen der Landkreis sein kann.

Das Ehepaar Lohmeyer, das nach wie vor in dem Dorf wohnt und dem Rechtsextremismus nicht weichen möchte, entschied sich 2007 zum ersten Mal die Pforten ihres Forsthofes für Musikinteressierte zu öffnen und ein Festival zu veranstalten. Das Open Air Festival unter dem Motto „Rockmusik für Demokratie und Toleranz“ versammelte Bands der regionalen und überregionalen Musikerszene auf ihrer Waldbühne vor Publikum aus dem gesamten Landkreis.

Nationale Bekanntheit erlangte das Festival, nachdem 2015 die Scheune der Lohmeyers der Brandstiftung durch Unbekannte zum Opfer gefallen ist und Die Toten Hosen spontan aufgetreten sind.

Hier erfahrt Ihr alle relevanten Informationen rund um das anstehende Festival-Wochenende.

Veranstaltungsort:

Das Festival findet wie jedes Jahr auf dem Forsthof Jamel von Horst und Birgit Lohmeyer statt.

Adresse:

Forststraße 13, 23968 Gägelow, Deutschland

Preise und Tickets:

Das Festival ist lschon lange ausverkauft. Auf Twitter gaben die Veranstalter zudem bekannt, dass sich die Anreise ohne Ticket nicht lohnen würde und jedes Ticket personalisiert ist.

Line-up:

Traditionsgemäß geben die Veranstalter des Festivals bis zu Beginn nicht bekannt, welche Künstler auftreten werden. Damit wollen sie erreichen, dass die Besucher nicht wegen der Bands auf das Festival kommen, sondern auch Interesse für die politischen Aspekte des Festivals haben.

2018 Jahr spielten unter anderem Fatoni, Casper, Marteria, Herbert Grönemeyer, Antilopen Gang, Audio88 & Yassin, Muff Potter und Bosse.

Timetable:

Da im Vorfeld nicht bekannt gegeben wird, welche Acts auf dem „Jamel Rockt Den Förster“-Festival spielen werden, kann es auch noch keinen Timetable geben. Dieser wird jedoch mit Sicherheit rechtzeitig am jeweiligen Festivaltag veröffentlicht, damit man die Bands oder Künstler*innen die man sehen möchte, auch zu Gesicht bekommt.

Die Veranstalter veröffentlichten dafür via Social Media einen Ablaufplan des gesamten Wochenendes:

Anfahrt:

Wettervorhersage:

Am Freitag den 23. August 2019 soll es in Jamel sehr heiter und nahezu wolkenlos werden. Die Höchsttemperaturen liegen bei 25°, am kältesten wird es mit 13°. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 0%. Den kompletten Wetterbericht für den Freitag findet ihr hier.

Wettervorhersage für Freitag den 23. August in Jamel
Wettervorhersage für Freitag den 23. August in Jamel

Am Samstag den 24. August 2019 wird das Wetter in Jamel ähnlich wie am Tag zuvor: Wolkenloser Himmel, Maximaltemperaturen von 25°, Minimaltemperaturen von 14° und eine Regenwahrscheinlichkeit von 0%. Den kompletten Wetterbericht für den Samstag findet Ihr hier. 

Der Wetterbericht für Samstag den 24. August in Jamel

 

Sonstiges:

Via Twitter riefen die Veranstalter ihre Gäste dazu auf, dass sie sich bitte kooperativ zeigen sollen, wenn sie von der Polizei kontrolliert werden würden. Dies würde der Sicherheit aller dienen.

wetter.com
Wetter.com

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


„Musik Bewegt“: Alles, was Ihr über die gemeinnützige Plattform wissen solltet – und wer warum mitmacht
Weiterlesen