"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:

Jan Joswig kontrolliert: Jan Delay

Der Funk-Pimp in seiner Herr-Von-Eden-Montur. Jan Delay hat es nicht nur geschafft, sich aus dem Teenie-HipHop freizuspielen, sondern sich auch aus dessen Kleider-Codes in ein Erwachsenenmodell zu retten, das trotzdem massiv Style hat. Er weiß, wann ein Anzug passt (im Gegensatz zu Politikern und Schlagersängern). Und: Er kann sich darin angemessen slick auf der Bühne bewegen.

Außer beim Auftritt von Sebastien Tellier hat der Eurovision Song Contest nie wieder so gut ausgesehen. Mittlerweile gerinnen Jan Delay seine Anzüge aber zur Masche. Man hat seine Haushälterin vor Augen, wie sie ihm morgens die Kombinationen zurechtlegt (und wie sie die Lust daran verliert: Krawatte und Einstecktuch aus identischem Material?). Das Ende der Anzug-Fahnenstange spürt Jan Delay wohl selbst. Zum Abschied von seiner Funk-Phase diesen Herbst konstatierte er: „Es geht darum, den Anzügen tschüß zu sagen.“ Und, Herr Delay, was trägt man stattdessen als erwachsener Mann? Auf die Antwort bin ich beim Berlin Festival gespannter als auf seine Musik.

Weitere Artikel:

Kooperation

Schick: Take That. Übel: The Drums. J.J. nimmt James Franco unter die Lupe. Jan Joswig kontrolliert den Look der Promis: Unsere Galerie zeigt die besten Bilder. Joswig kontrolliert: Iron Maiden, The Kills und U2. Sie möchten von J.J. kontrolliert werden? Schicken Sie ihm ein Foto!

Alle Neuigkeiten aus den Popwelt gibt es auch in unserem Newsletter.


Knistern in der Rille: Welcher wird Euer erster Plattenspieler?
Weiterlesen