Highlight: Unsere Jury hat gewählt: Das hier ist der beste Song aller Zeiten

Joy Division: Ian Curtis‘ Grab in Macclesfield beschädigt

Auf der „Joy Division Central“-Twitterseite sind Fotos veröffentlicht worden, die wohl beweisen, dass die Grabstätte von Joy-Division-Sänger Ian Curtis Vandalismus zum Opfer gefallen ist. Eine der Gehplatten des Grabes wurden entfernt. Die Platte diente unter anderem als Unterbringung für Blumensträuße, hatte jedoch keinerlei Inschrift oder dergleichen. Der Sänger liegt auf dem Friedhof von Macclesfield in England begraben.

Bei diesem Fall handelt es sich nicht um das erste Mal, dass die Grabstätte des Sängers verwüstet wurde. 2008 wurde sein eingravierter Grabstein geklaut, jedoch schnell wieder ersetzt.

Sein Grabstein trägt die Inschrift „Love Will Tear Us Apart“ – der Songtitel des berühmtesten Liedes von Joy Division.

Die Twitter-Seite vermeldete, dass ein Fan am Samstag bei dem Besuch der Grabstätte den Stein als vermisst meldete.

Ian Curtis nahm sich am 18. Mai 1980 im Alter von 23 Jahren das Leben. Sein Suizid führte zur Auflösung von Joy Division. Die übrig gebliebenen Bandmitglieder formierten sich später zu der Band New Order um.

 


Hobby-Produzenten aufgepasst: Alles, was Ihr über GEMA-freie Musik wissen müsst
Weiterlesen