Kanye West designt für französisches Modelabel A.P.C.

von
Mehr gibt es von der Kooperation zwischen Kanye West und A.P.C. bisher nicht zu sehen.

Im Juni dieses Jahres kündigte Kanye West in einem Interview mit dem „W“-Magazin an, dass er bald wieder einen Ausflug in die Modewelt wagen wird. Ein schlichter Tweet verriet nun auch, bei welchem Label sich der Rapper kreativ austoben durfte: „A.P.C. Kanye Capsule Collection July 14″, twitterte A.P.C. inklusive Foto.

Für die französische Modemarke A.P.C. hat Kanye West eine dreiteilige Kollektion entworfen, die aus einem T-Shirt, einem Kapuzenpulli und einer Jeans besteht. Erfahrung als Designer sammelte er allerdings schon vorher und präsentierte seine eigene Linie „DW Kanye West“ bereits zweimal auf der Fashion Week in Paris.

Im Interview mit „GQ“ berichtete A.P.C.-Chefdesigner Jean Touitou über seine erste Begegnung mit Kanye West, mit dem ihm seitdem eine Freundschaft verbindet: „Vor zwei Jahren besuchte mich jemand im A.P.C.-Studio der mir als „Kenny“ vorgestellt wurde. Er wollte meinen Rat in Sachen Mode und ich wusste nicht so recht, was ich ihm sagen sollte. Der Typ redete und redete. Ich fand ihn allerdings ganz nett und fragte, was er denn beruflich macht und dann erzählte er mir, dass er HipHop-Künstler ist.“

Die Kollektion von Kanye West ist ab dem 14. Juli im A.P.C.-Onlineshop erhältlich.



Rapper Consequence über Kanye Wests neues Album DONDA: „Er arbeitet daran“
Weiterlesen