Spezial-Abo

Kanye West kündigt seine Präsidentschaftskandidatur an

von

Kanye West hat seine Kandidatur für die anstehenden US-Präsidentschaftswahlen bekanntgegeben. In einem Tweet erklärte der US-Rapper: „Es ist an der Zeit, das Versprechen der USA zu realisieren, indem wir Gott darin vertrauen, unsere gemeinsame Vision und unsere Zukunft zu verwirklichen. Ich werde bei den Präsidentschaftswahlen der Vereinigten Staaten antreten! #2020VISION“.

Donald Trump dürfte über Wests Kandidatur wenig begeistert sein. In der Vergangenheit hatte der Musiker den umstrittenen US-Präsidenten aktiv unterstützt und dafür jede Menge Kritik einstecken müssen. Jetzt könnte West Trump mit seiner Kandidatur ernsthaft Konkurrenz machen. Eine einflussreiche Person des öffentlichen Lebens hat der Rapper immerhin schon auf seiner Seite. Elon Musk sprach West via Twitter seine volle Unterstützung zu:

Zuletzt meldete sich West mit seinem neuen Song „Wash Us In The Blood“ musikalisch zurück und kündigte im gleichen Atemzug sein bevorstehendes Album an. Dieses soll den Titel GOD’S COUNTRY tragen. Das genaue Erscheinungsdatum ist noch unbekannt.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Nebenbei sorgte der kontroverse Rapper außerdem ein weiteres Mal für positive Schlagzeilen. Die US-Zeitschrift „Variety“ berichtete, dass der Musiker zwei Millionen US-Dollar an Wohltätigkeitsorganisationen für die Bekämpfung von Rassismus gespendet habe. Darüber hinaus soll West den Familien von Ahmaud Arbery und Breonna Taylor (die wie George Floyd Polizeigewalt zum Opfer fielen) angeboten haben, ihre gesamten Anwaltskosten zu übernehmen. Zusätzlich soll er einen College-Fonds für Floyds sechsjährige Tochter Gianna ins Leben gerufen haben.

In den vergangenen Jahren war West immer mehr durch Skandale und obskure Auftritte in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten. Ob durch seine Verbundenheit gegenüber US-Präsident Donald Trump oder fragwürdige Aussagen über Sklaverei: Kanye schaffte es immer wieder, sowohl bei Fans als auch bei Kritiker*innen für kontroverse Diskussionen zu sorgen. Sein jüngstes Album JESUS IS KING erschien am 25. Oktober 2019.

 


Kanye West: „Die COVID-19-Impfung ist das Malzeichen des Tieres“
Weiterlesen