Spezial-Abo

Liam Gallagher teilt Details zu seinem neuem Soloalbum

von

Liam Gallagher liefert neue Informationen zu seinem dritten Soloalbum. In einer Fragerunde auf Twitter bestätigte er, dass dieses 2021 erscheinen soll und ein darauf enthaltender Song schon dieses Jahr veröffentlicht werden würde. Ein konkretes Datum ist noch nicht bekannt.

Nachdem der ehemalige Oasis-Frontmann am Dienstag (01. September) auf Twitter verkündete, wie sehr er sich darauf freue, nächstes Jahr beim Reading- und Leeds-Festival aufzutreten, wo er als Headliner gebucht ist, stellte ein Twitter-User die Frage: „Erscheint das Album dieses Jahr oder nächstes Jahr?“ Daraufhin antwortete Gallagher: „Nächstes Jahr, aber ich werde euch dieses Jahr einen Song geben, um euch etwas aufzumuntern.“ Ein dazugehöriges Musikvideo verspricht Gallagher ebenfalls.

Ein weiterer User fragte Gallagher, worauf er sich mehr freuen würde – auf sein Headliner-Set beim berühmten Festival, oder auf sein drittes Album. „Beides“, so die schlichte Antwort.

Im Gespräch mit Zane Lowe in dessen Radiosendung verriet Gallagher bereits 2019, dass das neue Album den Namen COME ON YOU KNOW tragen soll.

Anfang des Jahres bat Liam seinem älteren Bruder Noel angeblich, ihren Clinch noch einmal zu überdenken und eine einmalige Oasis-Reunion in Betracht zu ziehen. Ob es jemals dazu kommen wird, bleibt ungewiss.

Zuletzt veröffentlichte Liam Gallagher sein 2019 im britischen Hull aufgenommenes „MTV Unplugged“-Konzert. Zur Tracklist des Abends gehörten unter anderem einige Songs von Gallaghers Debütalbum AS YOU WERE sowie von dem Nachfolger WHY ME? WHY NOT?. Zusätzlich spielte er überraschend viele Oasis-Klassiker wie „Some Might Say“, „Stand By Me“ und „Cast No Shadow“, sowie eine Live-Premiere des DEFINITELY-MAYBE-Bonustracks „Sad Song“. Unterstützt wurde Gallagher bei seinem Auftritt von dem ehemaligen Oasis-Gitarristen Paul „Bonehead“ Arthurs sowie dem Urban Soul String Orchestra.

MTV UNPLUGGED (LIVE AT HULL CITY HALL) im Stream hören:

Mehr über Oasis und Britpop überhaupt erfahrt Ihr zudem in Folge 7 und 8 unseres 90er-Podcasts NEVER FORGET. Darin küren Stephan Rehm Rozanes und Fabian Soethof unter anderem die 10 essentiellen Britpop-Songs, die nicht deckungsgleich mit der obigen Liste. Und Studiogast Thees Uhlmann empfiehlt die Top 11 seiner Lieblingssongs von Oasis beziehungsweise Noel Gallagher.


Grandbrothers kündigen neues Album an und veröffentlichen erste Single
Weiterlesen