Liam Gallagher Why Me? Why Not.


Warner (20.09.2019)

von

Liam Gallagher ist ab jetzt ein Sänger, der sich beim Songwriting helfen lässt. Wobei ein Vollprofi wie Andrew Wyatt nicht nur ein wenig an den Bridges schraubt, sondern Lieder schreibt, wie andere Häuser bauen: akribisch, durchgeplant, passgenau.

Wyatt (spätestens seit seiner Arbeit für Lady Gagas und Bradley Coopers „Shallow“ ein großer Name in der Szene) hatte Liam Gallagher auch schon bei dessen Solodebüt AS YOU WERE geholfen; nun hat er Credits bei neun der elf Songs. Sein Ansatz: Songs für Liam zu schreiben, die so geschickt an Oasis erinnern, dass der große Bruder Noel zwar ins Kissen beißt, die vielen alten und paar neuen Liam-Fans aber nicht statt zu WHY ME? WHY NOT. zum nächstbesten Oasis-Album greifen.

Liam Gallagher – Shockwave (Official Video) auf YouTube ansehen

Die Vorabsingle „Shockwave“ besitzt mit ihren kalten, klaren The-Who-Gitarren und der Mundharmonika genügend Stolz zur Eigenständigkeit, „One Of Us“ ist der beste The-Verve-Song seit URBAN HYMNS, „Once“ eine grandiose Gesangsleistung und ein radiofreundlicher Abgesang auf eine früher mal beseelte Beziehung. Liam macht hier, was er am besten kann: Jemanden abservieren und dabei gleichzeitig überheblich und wehmütig klingen. Und Robbie Williams hört am Radio zu und ist unglaublich neidisch. Beim Boogie-Woogie „Halo“ kratzt und röchelt Gallagher stellenweise wie Tom Waits, „The River“ ist eine dieser brachialen Psychpopsongs, von denen Noel glaubt, nur er könne sie seinem jüngeren Bruder zuschustern.

Der große Bruder hat sich geirrt.

🛒  Liam Gallaghers neues Album „Why Me? Why Not.“ kaufen
Liam Gallagher – One Of Us (Official Video) auf YouTube ansehen

Liam Gallaghers neues Album im Stream:

▶ Why Me? Why Not. (Deluxe Edition) jetzt hier Spotify hören


ÄHNLICHE KRITIKEN

Bobby Gillespie and Jehnny Beth :: Utopian Ashes

Die beiden Indie-Größen singen Rock-Duette über eine schlecht gealtere Beziehung.

Noel Gallagher’s High Flying Birds :: Back The Way We Came: Vol. 1 (2011 - 2021)

Den Schatten der Britpop-Könige Oasis wird ihr Mastermind nie ablegen können. Etwas Abkühlung schadet in the Heat of the Soloerfolge...

Teenage Fanclub :: Endless Arcade

Die Britpop-Veteranen jangeln sich immer noch in die Herzen aller Connaisseure.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Nach Helikopterunfall: Liam Gallagher teilt Foto von seinem verletzten Gesicht

Das Foto schockte viele Fans des Sängers am Samstag (18. September). Gallagher nahm es jedoch mit Humor.

Liam Gallagher: „Live Forever“, Charlie Watts!

Bei seinem großen Auftritt auf dem Leeds Festival widmete Liam Gallagher den Oasis-Klassiker dem verstorbenen Charlie Watts. Hier gibt’s ein Video davon.

Zum Tod von Charlie Watts: It’s Only Rock’n’Roll (But He Liked It)

Am Dienstag verstarb Charlie Watts. Er war der Rockdrummer, der nicht schwitzte. Der cool, standhaft und treu war. Im privaten wie beruflichen Leben. Ohne ihn wird es die Rolling Stones nicht mehr geben. Ein Nachruf von André Boße.


Liam Gallagher: „Live Forever“, Charlie Watts!
Weiterlesen