Spezial-Abo

Martin Gore (Depeche Mode) verspricht Remix-Album

von

Nach Martin Gores Veröffentlichung der Solo-EP THE THIRD CHIMPANZEE wird am 2. Juli 2021 ein komplettes Remix-Album dazu erwartet. Es trägt den Namen THE THIRD CHIMPANZEE REMIXED.

Wie die Fanseite „Depechemode.de“ verkündete, sollen zehn DJs und Produzent*innen die Tracks der EP einer musikalischen Bearbeitung unterzogen haben. Unter den weiblichen (Techno-)DJs befinden sich etwa Jlin, Anna und Rrose.

Die neue Solo-EP des Depeche-Mode-Mitglieds

Den Musiker, Sänger und Songwriter Martin L. Gore kennt man vor allem als Depeche-Mode-Mitglied. Aber auch im Alleingang ist Gore erfolgreich: THE THIRD CHIMPANZEE veröffentlichte er Anfang 2021, darauf finden sich fünf Songs mit den Titeln „Howler“, „Mandrill“, „Capuchin“, „Vervet“ und „Howler’s End“.

Der ME schrieb in einer Rezension darüber: „Wenn wir THE THIRD CHIMPANZEE als Fingerübung bezeichnen, ist das nicht wirklich despektierlich gemeint: Vielmehr klingt Gores Sound so klar, dunkel und verspielt, dass die ignoranten Düsterkinder an der Bar dem guten Herrn doch bitte mal eine Zigarette anbieten sollten – irgendwer hat den Sound ja schließlich (mit)geprägt, zu dem sie da schon seit Stunden hingebungsvoll tanzen.“

Martins vorheriges Solo-Release, das Album MG, ist bereits gut sechs Jahre her. Es landete in Deutschland auf Platz sieben der Charts. Depeche Mode veröffentlichten ihr 14. und bis heute Studioalbum mit dem Namen SPIRIT im März 2017.

Trackliste THE THIRD CHIMPANZEE REMIXED:

  • Howler (ANNA Remix)
  • Mandrill (Barker Remix)
  • Capuchin (Wehbba Remix)
  • Vervet (JakoJako Remix)
  • Howler (The Exaltics Remix)
  • Mandrill (Rrose Remix)
  • Capuchin (Jlin Remix)
  • Vervet (Chris Liebing Remix)
  • Howler (Kangding Ray Remix)
  • Mandrill (MoReVoX Remix)


Haiyti veröffentlicht Überraschungsalbum MIESES LEBEN und Video zu „WAS NOCH“
Weiterlesen