Spezial-Abo

Martin Scorsese: Das sind seine erfolgreichsten Filme

Im New Yorker Stadtteil Queens kam Martin Charles Scorsese 1942 zur Welt. Damals ahnte wohl noch niemand, dass aus dem US-Amerikaner eines Tages ein Kult-Regisseur mit enormem Einfluss auf das zeitgenössische US-Kino werden würde. Auf dem Weg dorthin hatte Scorsese einiges im Sinn: Er wollte Priester werden, strebte dann eine Ausbildung als Lehrer an, entschied sich schließlich aber für ein Studium der Filmkunst. Dabei drehte er seine ersten prämierten Kurzfilme. Den kommerziellen Durchbruch schaffte Scorsese 1973 mit dem Film „Hexenkessel“. Und damit fingen der Awardregen und Geldsegen erst an. Das sind die erfolgreichsten Filme des Kult-Regisseurs – basierend auf den weltweiten Einspielergebnissen.

10) Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia (1990)

Weltweites Einspielergebnis: 46,9 Millionen US-Dollar

Der elfjährige Henry Hill lebt im Brooklyn der 50er-Jahre. Er ist von der Welt der Mafiosi schwer fasziniert und will sich dem organisierten Verbrechern anschließen. Sein Mentor wird zwei Jahre später der Killer Jimmy „The Gent“ Conway, von ihm lernt er die Regeln der gefürchteten sizilianischen Cosa Nostra. Henrys Traum wird wahr und er steigt durch seine Verbrechen vom Laufburschen zum Gangster auf.

„Good Fellas“ jetzt bei Amazon bestellen

9) Die Farbe des Geldes (1986)

Weltweites Einspielergebnis: 52,3 Millionen US-Dollar

Der Streifen dreht sich um den Ex-Billardspieler Eddie Felson, der ein gewisses Talent in Vincent entdeckt. Er wird dessen Mentor und stattet ihn mit dem nötigen Wissen und hilfreichen Tricks aus. Damit zocken die beiden ihre Kontrahenten an den Tischen ab. Doch Eddie leckt Blut und will selbst wieder spielen. Von da an gehen die beiden getrennte Wege – bis sie sich bei der Billardmeisterschaft in Atlantic City wieder gegenüberstehen…

„Die Farbe des Geldes“ jetzt bei Amazon bestellen

8) Casino (1995)

Weltweites Einspielergebnis: 116,1 Millionen US-Dollar

Las Vegas zu seinen Glamourzeiten. Zocker Sam „Ace“ Rothstein macht sich einen Namen im Spielerparadies. Doch Sam will mehr: sein Geschäft ausbauen. Da kommt Mafiakiller Nicky Santoro ins Spiel. Zusammen dominieren die beiden Las Vegas: Sam als eleganter Zocker, Nicky als der Mann fürs Grobe. Doch dann taucht die schöne Ginger McKenna auf.



Martin Scorsese dreht jetzt einen Western mit Leonardo DiCaprio
Weiterlesen