Milky Chance pflanzen für verkaufte Konzerttickets Bäume

von

Milky Chance haben sich mit der gemeinnützigen Organisation „Eden Reforestation Projects“ zusammengetan, um gemeinsam gegen das große Waldsterben zu kämpfen. So verkündete das Fokltronica-Duo in einem Instagram-Post, dass für jedes verkaufte Ticket ihrer vergangenen Europatour jeweils ein neuer Baum gepflanzt wird. Insgesamt seien das 63.011 neue Bäume in Madagaskar, die dabei helfen sollen, die dortigen Mangrovenwälder wiederherzustellen und so einen langfristigen Lebensraum für die dort lebenden Tiere zu gewährleisten.

https://www.instagram.com/p/B9g2t2gpxX4/?utm_source=ig_web_copy_link

Doch dabei wollen es Milky Chance nicht belassen. Auch zukünftig wollen Philipp Dausch und Clemens Rehbein daran arbeiten, mit Hilfe von umweltfreundlichen Alternativen ihren CO2-Verbrauch so niedrig wie möglich zu halten. So entschieden sie sich beispielsweise 2019 dazu, für den Dreh ihres „The Game“-Videos nicht wie zunächst geplant in die weit entfernten Vereinigten Staaten zu reisen, sondern nutzten die ebenso schöne Szenerie Georgiens als Schauplatz für ihr neues Video. Weitere Infos zu den angestrebten Zielen und Maßnahmen der Band erhaltet Ihr auf ihrer offiziellen Website.

Milky Chance – The Game (Official Video) auf YouTube ansehen

Mit Milky Chance haben Dausch und Rehbein das geschafft, was vielen deutschen Künstler*innen trotz größter Anstrengungen häufig verwehrt bleibt: den weltweiten Durchbruch. So durften die beiden Kasseler in den vergangenen Jahren nicht nur den kompletten Globus betouren und dort Gold- und Platin-Auszeichnungen entgegennehmen, sondern wurden außerdem bereits in beliebte US-Late-Night-Shows wie die von Jimmy Kimmel, Jimmy Fallon und Conan O’Brien eingeladen.

SADNECESSARY, das Debüt des Duos, erschien 2013 und erreichte mehrfach Gold- und Silber-Status. Ihr aktuelles Album MIND THE MOON wurde im November 2019 veröffentlicht.


„Here we are now, in containers“: Diese Songzeilen werden immer wieder falsch verstanden
Weiterlesen