Minimalistisch schön: Wood Wood kollaboriert erneut mit Champion

Der Kontrast zwischen Wood Wood und Champion könnte eigentlich nicht größer sein. Auf der einen Seite der fast 100 Jahre alte Dinosaurier Champion, der zu seiner Hochzeit in den 90ern den US-Sport-Markt dominierte wie keine andere Marke. Auf der anderen Seite die cleanen Kopenhagener Ästheten von Wood Wood, die in diesem Jahr ihr erst 15-jähriges Jubiläum feiern und dennoch längst zur Kultmarke des Großstadt-Minimalisten geworden sind. Trotz – oder eben wegen – dieser markanten Unterschiede hat sich zwischen Champion und Wood Wood eine äußerst fruchtbare und sehr ansehnliche Partnerschaft entwickelt – wir erinnern uns nur zu gerne an die „RomantiC Capsule Collection“ aus dem vergangenen Jahr.

Bereits zum vierten Mal haben sich die Designer aus den USA und Dänemark zusammengesetzt, um alltagstaugliche und dennoch ästhetisch ansprechende Mode für den anstehenden Spätsommer und Frühherbst zu machen. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Mit einfachen Mitteln, wie etwa Colourblocking, verbindet die neue Champion x Wood Wood Collection die DNA beider Unternehmen in Oberteilen für sie und ihn. Dabei darf man das Wort Verbindung wörtlich nehmen, wurde doch großer Wert darauf gelegt, die ikonischen Logos beider Marken – Wood Woods Doppel-W und Champions raumgreifendes C – miteinander agieren zu lassen.

Diese neue Kollaboration setzt dem Champion-Revival die vorzeitige Krone auf. Nachdem die US-Sportmarken-Legende nach Verlust der NBA- und NFL-Rechte Anfang des neuen Jahrtausends einen etwa so tiefen Fall hinlegte wie die 80er-Kultmarke Fruit Of The Loom, entdeckt eine junge urbane Käuferschaft Champion nun neu für sich. Egal, ob bei Weekday oder Urban Outfitters. Egal, ob Club oder Straße: Champion ist omnipräsent und weiß mit dieser neu erflammten Liebe gut umzugehen. Keine unnötigen Risiken werden eingegangen, das zeigen schließlich auch die neuen Stücke aus der Zusammenarbeit mit Wood Wood. Understatement ist eben manchmal doch Trumpf.

 


Erklärt: Wie kommt das Band eigentlich in die Kassette?
Weiterlesen