PJ Harvey spielt exklusives Konzert in Berlin

von

PJ Harvey meldet sich nach fünfjähriger Abstinenz auch live zurück.

Am 20. Juni spielt die Ausnahmekünstlerin ihr einziges Deutschlandkonzert in der Zitadelle Spandau. Hinter den Mauern des historischen Festungsbaus im Berliner Westen wird PJ Harvey sicherlich auch Songs ihres neuen, noch titellosen Albums, spielen.

Zu den Aufnahmesessions für den Nachfolger von LET ENGLAND SHAKE lud die britische Musikerin im letzten Jahr über 3000 Besucher ein. Trotz der innovativen Fan-Aktion ist bisher noch nichts über das neunte Studioalbum von PJ Harvey bekannt – abgesehen von einem 30-sekündigem Snippet-Video. Das Werk soll noch diesen Frühling erscheinen.

Tickets für die Open-Air-Show gibt es ab Freitag, dem 15. Februar, 10 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 55 Euro, zuzüglich Gebühren.


Kelly Lee Owens kommt 2021 für zwei Konzerte nach Deutschland
Weiterlesen