Puma x Naturel: Mit Neo-Kubismus zur „Street Coolness“

Im derzeit völlig überhitzten Streetstyle-Markt sind es insbesondere große Namen und exklusive Kollaborationen, die noch für Reaktionen sorgen, die über ein müdes Gähnen hinaus gehen. Eine Marke, die diese Herangehensweise schon seit längerer Zeit verinnerlicht hat, ist Puma. Das Traditionsunternehmen aus dem fränkischen Herzogenaurach hat mit Rihanna und The Weeknd nicht nur zwei der größten Popstars unserer Zeit als Markenbotschafter unter Vertrag, sondern geht auch im Design immer wieder überraschende Wege. Bestes Beispiel dafür sind die Stücke der „Puma x Naturel“-Linie.

Die vom US-amerikanischen Künstler Lawrence Atoique, besser bekannt unter seinem Alter Ego Naturel, designten Klamotten und Schuhe setzen auf einen neo-kubistischen Ansatz, der von der Vorstellung eines Lebens außerhalb der Erde inspiriert ist. Geometrische Figuren und post-moderne Schnitte unterstreichen Pumas grenzüberschreitende Vision von Streetwear für die Gegenwart – und für die Zukunft.

Der zweite Drop der „Puma x Naturel“-Kollektion findet am  30. September statt. Darin findet Ihr nicht nur Shirts und Freizeithosen für Männer und Frauen, sondern auch exklusive Versionen von Pumas Sneaker-Klassikern Suede und Clyde. Shoppen könnt Ihr die Teile online auf der Puma-Website, in allen Puma-Stores und ausgewählten Sneaker-Shops.

Puma BOLD Berlin
Puma BOLD Berlin
Puma BOLD Berlin
Puma BOLD Berlin

So könnt Ihr Zuhause laut Musik hören, ohne Eure Nachbarn zu stören
Weiterlesen