Toggle menu

me.style

Suche

Barock für Pop-Fans: Rihannas Fenty-Kollektion

von
Facebook Twitter Whatsapp Email

Als Sängerin Rihanna im vergangenen September ihre erste Puma x Fenty Kollektion in Paris zeigte, war das Medienecho groß. Fitnessstudio trifft auf Marie Antoinette: Die Kollektion, ein Traum in hellrosa, der klassische Sportkleidung wie Shorts, Leggings, Hoodies und Sneaker, mit romantischen Einflüssen aus dem 18. Jahrhundert wie Rüschen und Schößchen vereint. Uns erinnert die Kollektion und ihre Inszenierung vor allem an Madonnas legendäre „Vogue“-Performance bei den MTV Awards 1990.

Nach dem ersten Ausverkaufserfolg der teils skurrilen Kombination aus den ikonischen Puma Suede Sneakern und Londoner Punk-Scene Creepern, legen die Herzogenauracher jetzt kontinuierlich nach, versorgen die Fans mit immer neuen Farbkombinationen und Spin-offs bis hin zu Kleidung – und prahlen mit Rihannas mächtigem Namen. Nicht weniger polarisierend ist mit Sicherheit der Fenty Bowslide: Ein typischer Badeslipper aus Kautschuk, allerdings in rosarot und mit Satinbezug und -schleife.

links: Fenty x Puma Bowslide
rechts: Rihanna x Puma Creeper

Noch mehr Rihanna-Glam erwünscht? Erst vergangene Woche wurde bekanntgegeben, dass die aus Barbados stammende Sängerin mit der Luxusschmuckmarke Chopard kollaborieren wird. Unter anderem soll im Mai im Rahmen der Cannes Filmfestspiele eine 30 Karat Diamantenuhr vorgestellt werden. Die wird dann sicherlich ein paar Euro teurer sein als die Sneaker.

Puma x Fenty Pop-up-Store Berlin

Für alle Hardcore-Rihanna-Fans, die die erste Fenty-Kollektion in ihrem Kleiderschrank haben wollen: In Berlin eröffnet am 13. April für drei Tage ein Pop-up-Store.

Onygo x Puma Fenty Pop-up-Store
13. & 15. April 2017, 10 -20 Uhr
Nürnbergerstr. 16, Berlin

Puma



Werdet jetzt Fans auf Facebook!
Facebook Twitter Whatsapp Email