Radioheads Video zu „The Numbers“ sieht aus wie die Tageslicht-Version von „Present Tense“

von

Während Radiohead ihr Konzertpublikum mit Live-Versionen fast vergessener, aber unsterblicher 90er-Hits wie „Fake Plastic Trees“ und „The Bends“ erfreuen, kommen auch die daheimgebliebenen Fans auf ihre Kosten. Nachdem die Band vor wenigen Wochen erst ein neues und von Regisseur Paul Thomas Anderson gedrehtes Session-Video zum Song „Present Tense“ veröffentlichte, legt sie nun nach. Im Clip zu „The Numbers“ sieht man Thom Yorke und Jonny Greenwood, wie sie, mit Gitarren auf einer Bank sitzend und begleitet vom Drumcomputer CR78, eine Version des „A Moon Shaped Pool“-Tracks spielen – und damit fast das gleiche wie im „Present Tense“-Clip. Nur, dass es darin Nacht war und nicht Tag.

Radioheads neuntes Album A MOON SHAPED POOL ist am 8. Mai 2016 erschienen.

t:Radiohead: Video zu „The Numbers“ von Paul Thomas Anderson hier sehen


Ein klassisches Beispiel aus der Kategorie „Bitte mehr davon, danke!“auf Musikexpress ansehen

t:Radiohead: Video zu „The Numbers“ von Paul Thomas Anderson hier sehen


Seit Mittwoch wird die Deluxe-Box ausgeliefert – hört hier den exklusiven Song aus der Sonderedition.auf Musikexpress ansehen

t:Radiohead: Video zu „The Numbers“ von Paul Thomas Anderson hier sehen


„Ach, scheiße, DAS sind Radiohead?“ Wie eine der größten Bands des Planeten am Sonntag in Berlin auch bisher Ungläubige bekehrt haben dürfte.auf Musikexpress ansehen


Jonny Greenwood: „Licorice Pizza“-Song hier hören
Weiterlesen