Rap-Diss: So macht sich Carolin Kebekus über Richard David Precht lustig

von

Vom 20. Oktober an erscheinen neue Folgen von „Die Carolin Kebekus Show“ im Ersten und in der ARD Mediathek. Eine Woche vorher wurde ein Song von Carolin Kebekus veröffentlicht. In dem Song „Richard David Precht“ rappt sie über, richtig, Richard David Precht – und das nicht positiv. Sie macht sich über ihn lustig und verdeutlicht, wie wenig sie von ihm und seiner Meinung hält.

Der Song ist auf YouTube oder in der ARD Mediathek zu finden.

Schon in der Beschreibung des YouTube-Videos wird deutlich, was sie mit dem Lied beabsichtigt. Dort steht: „Sein natürlicher Lebensraum ist das Talkshow-Studio. Sein Markenzeichen: meinungsstarke Thesen ohne die geringste Expertise zum Thema. Wenn Volks-Philosoph Richard David Precht loslegt, ergreifen Fakten schnell die Flucht. Wer bist du – und wenn ja, wie viel Gegenwind verträgst du?“

In dem Song rappt sie Zeilen wie:

Wer ist da und flext
wenn du durch die Glotze zappst
Wer ist der Number One Talkshow Guest
Richard David Precht

Wer ist King of Stress
wäre gern Deutschlands Sokrates
Denkt er hat immer Recht, NEIN!
Richard David Precht

Im Refrain heißt es schließlich:„Ich geb n fick auf deine Story und n fick auf deinen Text.“

Richard David Precht hat gerade mit Harald Welzer sein neues Buch „Die vierte Gewalt“ veröffentlicht und übt sich darin in Medienkritik.


Von „BOYS DON'T CRY“ bis „BLOODFLOWERS“: Die 6 besten Alben von The Cure
Weiterlesen