Jana Horn Optimism


No Quarter/Cargo (VÖ: 21.1.)

von

Kann Musik eigentlich verschwinden, aber doch noch irgendwie da sein? Abschließend kann auch Jana Horn diese Frage nicht klären, aber sie kommt der Lösung schon erschreckend nah. Wenn die Singer/Songwriterin aus Austin, Texas, auf ihrem Debüt OPTIMISM, das in einer Vinyl-Kleinstauflage bereits Ende 2020 erschienen ist, eher sprechend als singend erzählt von schmerzenden Körpern, von vergeblichem Bemühen oder verlorener Liebe wie im biblisch inspirierten, epischen „Jordan“, dann puckert darunter ein kaum zu ahnender Rhythmus und die Instrumente, Gitarren oder eine Trompete wehen vorbei wie verlorene Geister.

🛒  OPTIMISM bei Amazon.de kaufen

Um den Reiz einer solchen nahezu vollständigen Entsättigung eines Sounds weiß man spätestens seit den frühen Cowboy Junkies, aber bei Horn geht es weniger um die Reduktion der Lautstärke (das allerdings auch), als viel mehr um die Reduktion des Gefühls, ganz ähnlich wie bei ihrem großen Vorbild Leonard Cohen. Die Instrumentierung wirkt seltsam unbeteiligt, nahezu leblos, als wollte sie die Stimme nicht beschämen, die einen lakonischen Kontrapunkt setzt zu den existenziellen Gefühlen und ewigen Zweifeln, die in den Texten ergründet werden.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Dana Gavanski :: When It Comes

Das Ringen um die eigene Stimme als leicht melancholischer, süßlicher Indie-Pop-Folk.

The Head And The Heart :: Every Shade Of Blue

Das Indie-Folk-Kollektiv lässt die Roots-Wurzeln durch die Dielenfugen schimmern.

Aldous Harding :: Warm Chris

Der so wundervolle wie rätselhafte Folk der Neuseeländerin ist ein Fall für die Psychoanalytikerin.


ÄHNLICHE ARTIKEL

ME-Alben der Woche: Christin Nichols, Jana Horn & Liz

Diese Woche besprechen wir ausschließlich die Alben von weiblichen Künstlerinnen – und was für welche: Vorhang auf für Christin Nichols, Jana Horn und Liz.

Justin Townes Earle starb möglicherweise an Drogenüberdosis

Der 38-jährige US-Musiker und Sohn des bekannten Folk-Rock-Musikers Steve Earle war am Sonntag tot in seiner Wohnung aufgefunden worden.

Bright Eyes deuten Comeback an

Auslöser der aktuellen Spekulationen zu einem möglichen Comeback der Indie-Folk-Band Bright Eyes ist ein neu erstellter offizieller Instagram-Account, der mit einem vielversprechenden Slogan wirbt.


Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel
Weiterlesen