Kaina It Was A Home


City Slang/Rough Trade (VÖ: 4.3.)

von

Ein City-Slang-Coup: Die Berliner Indie-Spezialisten haben Kaina unters Dach geholt, eine irre talentierte Neo-Soul-Singer/Songwriterin aus Chicago, deren hyperoptimischer Stil direkt ins Auge fällt. Auf dem Cover ihrer ersten Platte NEXT TO THE SUN inszenierte sich die Künstlerin in einem rosafarbenen Wolkenkuckucksheim. Das Bild war nicht ironisch gemeint: Kainas Talent ist es, harte und dunkle Erlebnisse ihrer Kindheit und Jugenin der lateinamerikanischen Community umzudeuten, den negativen Erlebnissen positive Vibes zu verpassen.

🛒  IT WAS A HOME bei Amazon.de kaufen

Das zweite Album IT WAS A HOME setzt das Konzept fort, dieses Mal flattern Schmetterlinge auf dem Cover, Kaina schaut verträumt, ihre Botschaft: Alles ist gut, wird gut. Das muss nicht die Wahrheit sein, schenkt aber ein gutes Gefühl, trägt zur Heilung bei, so ihre Haltung.

Die Musik auf luftig dahinfließenden Stücken wie „Come Back As A Flower“ klingt wie ein Soundtrack zur Geborgenheit: Soul und Neo-R’n’B, Dreampop-Gitarren, sanfte Latin-Einflüsse. Dazu bei „Ultraviolet“ ein Gastauftritt von Sleater-Kinney: Die Band hatte Kaina 2019 als Konzertgast dabei, hier versorgen Carrie Brownstein und Corin Tucker das Stück mit dezent gesetzter Gitarren- und Schlagzeug-Wucht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Stars :: From Capelton Hill

Das Leben kann jederzeit vorbei sein – feiern wir es mit leidenschaftlich leuchtendem Pop.

Wallis Bird :: Hands

Zu Synthie-Folk-Pop singt die Wahlberlinerin übers Kämpfen Lieben und Feiern Wallis Bird ist ein freigeistiges Energiebündel.

Dehd :: Blue Skies

Indie-Rock, der selbst die größten Schmollmöpse dazu bringt, die Welt umarmen zu wollen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel

Diese Woche besprechen wir die neuen Platten von drei fantastischen Künstlerinnen: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel.

Musik aus Swan Song / Schwanengesang (streamen auf Apple+)

Wie heißt die Musik aus dem Film Swan Song / Schwangenesang?

„Spider-Man: No Way Home“: Multiverses, Metaebenen-Humor & Marvel-Trailer

Der neue Marvel-Film „Spider-Man: No Way Home“ verspricht gewohnt eindrucksvolles Superhelden-Spektakel. Zusätzlich kommen Fans der alten Spider-Man-Filme diesmal voll auf ihre Kosten. Reicht das, um auch Menschen außerhalb der Marvel-Bubble abzuholen?


Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel
Weiterlesen