Nina Kraviz DJ Kicks


!K7/Alive

von

Wenn Popmusik mehr als Musik ist, was wir spätestens 2014 gelernt haben müssten, dann ist Nina Kraviz ein richtiger Popstar. Die Produzentin und DJ aus Sibirien hat Diskussionen über Feminismus und Sexualität in der elektronischen Musik ausgelöst und den Fokus weit weg von ihrer Musik gelegt. Als Musikerin hat sie in den vergangenen sechs Jahren unter Kenntnis der Tradition von Techno und House erstaunliche Arbeit geleistet.

Fast die Hälfte der 29 Tracks auf ihrer Ausgabe der DJ KICKS kommt von Kraviz’ eigenem Label Trip, das sie im vergangenen Jahr gegründet hat, darunter drei von Madame selbst, darunter wiederum „Mystery“, der traditionelle exklusive Track des Mixes. Der kommt ziemlich am Anfang und  gibt die Grundstimmung vor: ultraminimalistisch, leicht psychedelisch, trippy und so abstrakt wie eben möglich in einem Techno/House-Kontext, der nicht immer mit Kunst-, sondern vor allem mit Funktionsmusik in Verbindung gebracht wird.

Klassiker wie „Pleasure Dome“  von Armando und Goldies „Truth“  fügen sich nahtlos ein in diesen Trip. Und zwei Auftritte von Richard D. James aka Aphex Twin als Polygon Window („Quino-Phec“) und als Bradley Strider (ein unbetitelter Track) sowie Plaids „Oi“ unterstreichen den experimentellen Charakter des Ansinnens. Die DJ-KICKS-Ausgabe von Nina Kraviz ist jedenfalls der ungewöhnlichste Mix der Serie  bisher.


ÄHNLICHE KRITIKEN

St. Vincent :: Nina Kraviz Presents Masseduction Rewired

Electronic: Nina Kraviz hat DJ-Kollegen um sich versammelt, um das komplette St.-Vincent-Album MASSEDUCTION zu remixen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

DJ Nina Kraviz kassiert Festival-Absagen aufgrund angeblicher Putin-Sympathien

Nina Kraviz wird diesen Sommer auf weniger Festivalbühnen zu sehen sein als gedacht – weil sie sich bisher nicht vom russischen Angriffskrieg distanziert hat.

Ukraine-Krieg: Nina Kraviz äußert sich zu Rauswurf bei Clone Distribution

DJ Nina Kraviz hat sich zu ihrem Rauswurf bei Clone Distribution geäußert. Das Label wirft ihr vor, den russischen Angriffskrieg in der Ukraine nicht zu verurteilen.

Sziget Festival 2022 kündigt Justin Bieber, Tame Impala und Nina Kraviz im Line-up an

Schon vor der zweiten Bandwelle war das Line-up mit hochkarätigen Acts wie Arctic Monkeys, Dua Lipa und Kings Of Leon gespickt.


Zwischen Madsen, Pur und Thees Uhlmann: Die Alben von Bosse im Überblick
Weiterlesen