Album der Woche

Silverbacks Archive Material


Full Time Hobby/Rough Trade (VÖ: 21.1.)

von

Silverbacks-Sänger und -Gitarrist Daniel O’Kelly erzählte zuletzt, er habe sich beim Verfassen des Titelsongs vorstellen müssen, wie Beamte tief im Untergrund, im Archiv eines Regierungsgebäudes an Geheiminformationen gelangen, die der Bevölkerung vorenthalten werden. Das ist noch nicht als Verschwörungskrimi verfilmt worden, die Band aus Dublin hat aber auf Basis dieser „Informationen“ einen Song gemacht. Und „Archive Material“ führt das gleichnamige Album auch an mit einem davonholpernden Beat, dem Sprechgesang O’Kellys, einem brutal schönen Chor und ein paar Mathrockzwischentönen auf der Gitarre. Zeitgeist-Sound, vielleicht. Rockmusik wird hier aber auch zur anthropologischdystopischen Erzählung, die vom Niedergang von Städten und Communitys handelt, Galgenhumor inklusive.

🛒  ARCHIVE MATERIAL bei Amazon.de kaufen

Doch das Lachen bleibt den Gitarren dann im Halse stecken, der Sänger braust durch die Tracks, als suchte er Zuflucht irgendwo außerhalb derselben. Die Band findet Anknüpfungspunkte in der Geschichte der gegen den Strich gebürsteten Rockmusik. „Different Kind Of Holiday“ zitiert das Mark-E.-Smith-Gestotter in einem Lockdownbeobachtungssong. „Rolodex City“ kommt wie ein vergessener Gang-Of-Four-Track aus der Garage geschossen. „They Were Never Our People“ setzt dem Rasiermessergitarrensound von Tom Verlaines Television eine wohl geordnete Popmelodie oben drauf. Silverbacks katapultieren sich mit ihrem zweiten Album mühelos in die Top Five der jüngsten Rock-Eruptionen, mitten unter die wuseligen, vor Rhythmus zerschellenden Postpunk-Expeditionen von Squid, Black Country, New Road oder Dry Cleaning.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Dehd :: Blue Skies

Indie-Rock, der selbst die größten Schmollmöpse dazu bringt, die Welt umarmen zu wollen.

Finna :: Zartcore

Selbstzweifel, Witz und Empathie formen das vielfältige Debüt der Hamburger Rapperin.

Kendrick Lamar :: MR. MORALE & THE BIG STEPPERS

Der König kehrt zurück und lotet die experimentellen Grenzen von HipHop und die Untiefen des transgenerationalen Traumas aus. Unsere Platte...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Alben der Woche: Animal Collective, Mitski & Black Country, New Road

Diesen Freitag bei „Alben der Woche“ widmen wir uns den Neuerscheinungen von Mitski & Black Country, New Road und dem Animal Collective.

Mit Tocotronic, Elvis Costello, Pulp & Hotlist 2022: Der neue Musikexpress ist da!

Tocotronic positionieren sich im Hier und Jetzt, Elvis Costello präsentiert sich als Pop-Autorität im Konflikt mit dem F-Dur-Akkord und wir liefern Euch frische Musik fürs neue Jahr – diese und weitere Themen im jetzt erschienenen Musikexpress 02/22.

So überschätzt ist David Lynch wirklich: Volkmanns Popwoche im Überblick

In unserer Popkolumne präsentiert Linus Volkmann im Wechsel mit Paula „Die Pfote“ Irmschler die High- und Lowlights der Woche. In der Kalenderwoche 14/2021 geht es um zärtlichen Hardrock, pianospielende Rapper und die ewige Frage: Wie überschätzt ist David Lynch eigentlich wirklich? Mal dir deine Wimpern an, die neue Popwoche steht im Türrahmen. 


Gitarre von Kurt Cobain aus „Smells Like Teen Spirit”-Video versteigert
Weiterlesen