Unknown Mortal Orchestra IC-01 Hanoi 


Jagjaguwar/Cargo 

Du springst in diese Platte. Da, wo Ruban Nielson und seine Band beginnen, hören andere auf. Eine Freejazz-Jam-Session, die von Anbeginn an auf Hochtouren fährt, scharfe Funk-Beats, kurzes Sax-Freakout, pardon, das ist wohl doch eher die E-Gitarre, die der Orchesterchef hier bis zum Anschlag kratzt und dann ist auch schon wieder Schluss. Eine Minute und 20 Sekunden Intensivstation. Cut.

Im zweiten der durchnummerierten Hanoi-Tracks begibt sich das Unknown Mortal Orchestra auf vergleichsweise sicheres Terrain, der Beat könnte von einer Aufnahme von Can Mitte der 1970er kopiert worden sein, Blas- und Saiteninstrumente drehen sich wie eine Helix um die Drum-Patterns. In „Hanoi 3“ übernimmt der „Gesang“ der Flöte die melodische Führung, spätestens hier rutscht das Album aus dem Raster dieser Band aus Portland/Oregon, die schon R&B, Punk und Krautrock in ihr Psych-Universum geholt hat.

Einen Sänger hat IC-01 HANOI nicht, der vietnamesische Perkussionist und Flötist Minh Nguyen wird als Part-Time-Bandmitglied aber so etwas wie die Stimme dieses Albums. Die sieben Instrumentaltracks entstanden während der Aufnahmen zur letzten, im April erschienenen Bandplatte SEX & FOOD in den Phu Sa Studios in Hanoi und spielen doch ganz woanders.

Kooperation

Mit IC-01 HANOI hat das Unknown Mortal Orchestra auch einen Sprung in Richtung Jazz unternommen, Nielsons Vater Chris zeichnet Saxofonfiguren von dunkler Schönheit. Die Band tritt aus den Formaten heraus – in einen Bezugsraum, der von spirituellen Tondichtern und Avantgarde-Komponisten bestimmt wird.  

Hier kann man „IC-01 HANOI” von Unknown Mortal Orchestra bestellen.

Hier IC-01 HANOI von Unknown Mortal Orchestra im Apple-Music-Stream hören:

Hier IC-01 HANOI von Unknown Mortal Orchestra im Spotify-Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Sleaford Mods :: Eton Alive

Wütender, Postpunk-geschulter Schimpfrap und kein Ende. 

Julia Jacklin :: Crushing 

Singer/Songwriter-Indie-Rock für Herz und Kopf. 

James Yorkston :: The Route To The Harmonium 

Wundersamer Folk, gespeist aus Erinnerungen. 


ÄHNLICHE ARTIKEL

Flying Lotus kündigt neues Album „FLAMAGRA“ an

Nach einer fünfjährigen Pause kündigt der Rapper endlich eine neue Platte an. Zeitgleich veröffentlicht Flying Lotus die erste Single mit dazugehörigem Video.

Madonna veröffentlicht erste Single „Medellín“ aus neuem Album

Madonna veröffentlicht am 24. April ihre erste Single aus dem neuen Album MADAME X. Passend zum lateinamerikanischen Einschlag des Albums ist der kolumbianische Sänger Maluma auf dem neuen Song zu hören.

Zur Netflix-Doku: Beyoncé veröffentlicht überraschend Live-Album „HOMECOMING“

Beyonce überrascht ihre Fans mit einem neuen Live-Album passend zu der am 14. April erschienenen Netflix-Doku über ihren legendären Coachella-Auftritt 2018.


Brandt Brauer Frick stimmen mit „Rest“ auf ihr kommendes Album ein
Weiterlesen