Highlight: Amazon Prime Video: 6 nervige Dinge, die sich dringend ändern müssen

Simon Pegg und Nick Frost stehen für neue Serie wieder gemeinsam vor der Kamera

Simon Pegg und Nick Frost werden bald wieder gemeinsam auf unseren Bildschirmen zu sehen sein. Bei dem neusten Projekt des britischen Komiker-Duos handelt es sich diesmal um eine Serie.

Die Sitcom „Truth Seekers“ wird auf der Streaming-Plattform Amazon Prime Video ausgestrahlt werden. Genremäßig soll es sich, wie auch schon bei anderen Projekten der beiden Schauspieler, um eine Kombination aus Horror und Comedy handeln.

Pegg und Frost werden in „Truth Seekers“ nicht nur die Hauptrollen übernehmen, sondern die Serie außerdem selber schreiben. Die Arbeit an dem neuen Projekt soll bereits 2018 begonnen haben und wird von der gemeinsamen Produktionsfirma „Stolen Pictures“ übernommen. Die Dreharbeiten sollen im September 2019 beginnen.

Die endgültige Anzahl der jeweils halbstündigen Episoden ist noch nicht bekannt. Auch ein genaues Erscheinungsdatum wurde bisher nicht verkündet.

Thematisch wird es sich in der Sitcom um das Geisterjäger-Duo Gus und Dave drehen, dessen Fokus jedoch nicht auf der Bekämpfung übernatürlicher Wesen liegt, sondern auf der filmischen Dokumentation ebendieser. Die beiden betreiben nämlich einen Online-Channel, auf dem sie die Videos der ihnen begegnenden Monster hochladen, um so möglichst viele Klicks zu generieren.

„Spaced“, die erste gemeinsame Serie Peggs und Frosts, lief von 1999 bis 2001 und gilt als Vorläufer für ihre späteren Projekte.

Die beiden Briten konnten mit ihrer „Cornetto Trilogie“ in den 2000er-Jahren große Erfolge feiern. 2004 erschien der erste Film „Shaun Of The Dead“, eine Zombie-Komödie. 2007 folgte dann „Hot Fuzz“, eine Action Komödie, und 2013 erschien der Weltuntergangsfilm „The World’s End“.

Insgesamt standen die beiden Schauspieler sechsmal bei gemeinsamen Projekten zusammen vor der Kamera.

 


Samuel L. Jackson wird neue Stimme von Amazons Alexa
Weiterlesen