So sieht der neue „Ben Hur“ aus

von

Auch elf Oscars und der Status als einer der besten Filme aller Zeiten konnten „Ben Hur“ nicht davor schützen, ein Remake zu erhalten. Der Monumentalfilm mit Charlton Heston als Judah Ben-Hur bekommt eine Neuauflage unter der Regie des Russen Timur Bekmambetov („Wächter der Nacht“, „Wanted“).

Via USA Today hat das Produktionsstudio MGM nun die ersten Szenenbilder aus der „Ben Hur“-Neuinterpretation, die am 01. September 2016 in den deutschen Kinos startet, veröffentlicht.

Das berühmte Wagenrennen aus „Ben Hur" erhält ein technisches Update.
Das berühmte Wagenrennen aus „Ben Hur“ erhält ein technisches Update.

Dem Briten Jack Huston, 33, wird die Ehre und Bürde zuteil, die Nachfolge von Charlton Heston anzutreten. In weiteren Rollen werden Nazanin Boniadi („Homeland“) und Morgan Freeman zu sehen sein. Da der Kinostart von „Ben Hur“ nicht mehr allzu weit entfernt ist, dürfte in den kommenden Tagen auch ein erster Trailer veröffentlicht werden.

 

MGM/USAToday/Philippe Antonello

Willem Dafoe ist im Gespräch für Robert Eggers' „Nosferatu“-Remake
Weiterlesen