TV-Termine im Überblick

„Stirb langsam“ im TV: Alle Sendetermine des Actionklassikers

von

Stirb Langsam“ gehört zur Reihe „Weihnachtsfilme, die gar nicht wirklich etwas mit Weihnachten zu tun haben und trotzdem an Weihnachten laufen“. Wobei das streng genommen auch schon länger nicht mehr der Fall ist. Denn direkt zu Weihnachten lief John Mctiernans Action-Klassiker mit Bruce Willis als harter Cop John McClane und Alan Rickman als Überbösewicht Hans Gruber im Free-TV laut TV-Spielfilm zuletzt vor neun Jahren. Jetzt will man es offenbar noch einmal wissen, wie es sich während der Feiertage anfühlt, wenn sich McClane durch das „Nakatomi Plaza“-Hochhaus ballert, um seine Frau und ihre Kolleg*innen aus den Fängen deutscher Terroristen zu retten.

Alle Sendetermine von „Stirb langsam“ im Überblick

  • Dienstag, 22. Dezember, 20.15 Uhr: Sat.1
  • Donnerstag, 24. Dezember, 22.25 Uhr: Sat.1

Weitere Sendetermine der „Stirb langsam“-Reihe

  • „Stirb Langsam 2“, Freitag, 25. Dezember, 22.50 Uhr: Sat.1
  • „Stirb Langsam 2“, Montag, 28. Dezember, 0.35 Uhr: Sat.1
  • „Stirb Langsam 3“, Montag, 21. Dezember, 20.15 Uhr: Kabel Eins
  • „Stirb Langsam 3“, Mittwoch, 23. Dezember, 22.25 Uhr: Kabel Eins

Wer gerade Heiligabend den Fernseher lieber ausgeschaltet lässt, wird derzeit auch ganz zeitlos bei Netflix, TV Now und Joyn fündig.

Drei Fun Facts zu „Stirb langsam“

  1. Das „Nakatomi Plaza“-Hochhaus heißt eigentlich „Fox Plaza“. Heute sitzt unter anderem die Fernsehabteilung von 20th Century Fox, dem Studio hinter „Stirb langsam“, in dem Gebäude.
  2. „Stirb langsam“ war das Hollywood-Debüt und damit ein Wendepunkt in der Karriere von Alan Rickman. Denn bevor der Schauspieler die Rolle des Hans Gruber übernahm, verdiente er seine Brötchen vor allem auf der Theaterbühne und mit Rollen im britischen Fernsehen.
  3. Verdrehte Welt: In „Stirb langsam“ spielt Bruce Willis den All-American-Hero im Kampf gegen einen deutschen Oberschurken. Dessen Darsteller Alan Rickman ist jedoch Brite und Willis ironischerweise sogar auf deutschen Boden geboren – nämlich 1955 in Idar-Oberstein als Sohn eines US-amerikanischen Soldaten und einer deutschen Frau.


Bruce Willis weigert sich, Maske zu tragen – und wird aus Apotheke geworfen
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €