• TimeNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • „The Walking Dead: World Beyond“, „Utopia“, eine neue Serie von Simon Pegg und Nick Frost und jede Menge heftiger Horrorfilme: Amazon Prime Video hat im Oktober einige Film-, Serien- und Doku-Perlen zu bieten. Hier geht's zum Neustart-Überblick.

    Neu bei Amazon Prime Video: Die besten Serien & Filme im Oktober 2020 und mehr Amazon Prime Video

  • Mit „Entrepreneur“ möchten Pharrell Williams und Jay-Z auf die Chancenungleichheit hinweisen, die Schwarze Unternehmer*innen in den USA nach wie vor erleben.  Aug 2020

    Pharrell kuratiert „TIME“-Ausgabe und teilt neuen Song „Entrepreneur“ und mehr Black Lives Matter

  • THE LIBERTINES HYDE PARK, LONDON Panic In The Streets Of London: Das furiose Comeback der Libertines sorgt für Begeisterung, die bisweilen außer Kontrolle gerät. „You are all amazing and you are all Libertines“ – glücklich, versöhnt und stolz richten The Libertines das Wort an die vor ihnen tobende Menschenmenge im... weiterlesen in:  Sep 2014

    KONZERTE

  • Die Bemühungen, die klangtechnisch nicht ganz zu Unrecht vergessene zweite Hälfte der 80er wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, erreichen auf dem ersten Album des New Yorker Elektro-Duos, das bereits im vergangenen Jahr mit seiner Debüt-EP „Modern Tongues“ sprichwörtlich Staub aufwirbelte, einen neuen Höhepunkt. An die Originale, egal ob... weiterlesen in:  Sep 2014

    BLONDE

  • Johnny Marr (Ex-The Smiths) 1 Iggy & The Stooges – Raw Power 2 T. Rex – The Slider 3 Magazine – Real Life 4 Ennio Morricone – Vamos a matar, compañeros 5 The Kinks – The Kink Kontroversy 6 The The – Soul Mining 7 Buzzcocks – Another Music In... weiterlesen in:  Mai 2013

    All Time Faves

  • Future ist die Stimme der Gegenwart – jetzt will er ein Künstler mit Zukunft werden. Jede Rap-Generation hat ihre großen Sänger, ohne die scheinbar nichts geht. Einst brachte der mittlerweile verstorbene Nate Dogg die Geschmeidigkeit in den G-Funk. Später holten Outkast regelmäßig ihre Geistesverwandten Sleepy Brown und Cee Lo Green... weiterlesen in:  Mai 2013

    Time Is Now

  • 1 Bob Dylan – The Freewheelin‘ Bob Dylan 2 Bob Dylan – Highway 61 Revisited 3 The Rolling Stones – England’s Newest Hitmakers 4 Creedence Clearwater Revival – Green River 5 Otis Redding – The Immortal Otis Redding 6 Liz Phair – Exile In Guyville 7 Sonic Youth – Daydream... weiterlesen in:  Jan 2013

    Cat Power

  • Postromantische Balladen für die postmoderne Post-Elektronik-Generation schreibt Dan Bodan. „Aaron / DP (Remixes)“ (DFA) enthält genau das, was der Titel verspricht: (vier) Neubearbeitungen der beiden Tracks der ersten Single des Kanadiers in Berlin. Alle Remixer (Aramac, Mesh und zwei Mal Renaissance Man) behalten die melancholische, aber niemals klebrige Grundstimmung der... weiterlesen in:  Dez 2012

    The Singles

  • Was ist eigentlich der Soundtrack dieses Sommers? Psychedelic-Pop der 60er-Jahre? Ibiza-Sound? Lo-Fi-Surf? Punk? Oder doch Britpop? Wir haben die Antworten – und nutzen die Gelegenheit für ein kleines Rätsel. Auf den folgenden Seiten stellen unsere Models jeweils das Cover eines klassischen Sommerhits nach. Die Auflösung findet sich auf der Seite... weiterlesen in:  Aug 2012

    Summer Time

  • Ein seltener Glücksfall für die elektronische Musik zwischen Dancefloor und Melancholie  Jul 2012

    Slugabed :: Time Team

  • Glassnote/Coop/Universal Ein 21-Jähriger aus New York debütiert mit völlig überdrehtem Indie-Pop. Beim Namen Oberhofer könnte man an eine deutsche Gruppe denken, die aus der Ferienregion im Thüringer Wald stammt. Weit gefehlt, hier handelt es sich um eine Band aus Brooklyn. Einziges Mitglied ist der Multiinstrumentalist mit deutschen Wurzeln Brad Oberhofer.... weiterlesen in:  Mai 2012

    Oberhofer :: Time Capsules II

  • !K7/Alive Zarte Pop-Songs, gewürzt mit einer sanften Prise Pathos Für This Is For The White In Your Eyes, ihr Debütalbum, erntete die Band aus Dänemark vor drei Jahren wohlwollende Kritiken. Auf dem Nachfolgealbum Rhine Gold setzt der Choir Of Young Believers erneut auf jede Menge pathetische Arrangements, die sofort manche... weiterlesen in:  Mai 2012

    Choir Of Young Believers :: Rhine Gold

  • !K7/Alive Zarte Pop-Songs, gewürzt mit einer sanften Prise Pathos Für This Is For The White In Your Eyes, ihr Debütalbum, erntete die Band aus Dänemark vor drei Jahren wohlwollende Kritiken. Auf dem Nachfolgealbum Rhine Gold setzt der Choir Of Young Believers erneut auf jede Menge pathetische Arrangements, die sofort manche... weiterlesen in:  Mai 2012

    Choir Of Young Believers :: Rhine Gold

  • V2/Cooperative/Universal Das Indie-Rock-Duo aus Brighton zeigt sich erneut kampfbereit, lässt jetzt aber auch Raum für Zwischentöne. Dieser Band stand man immer mit offenen Ohren gegenüber. Einfach deshalb, weil sie sich konsequent von den vielen anderen Vertretern des Duobesetzungs-Rocks der 00er-Jahre abgesetzt hat. Statt auf den omnipräsenten Garagenrock-Zug zu springen, bestanden... weiterlesen in:  Apr 2012

    Blood Red Shoes :: In Time To Voices

  • Def Jam/Universal Ein Konzeptalbum, das einen neuen Höhepunkt im Schaffen der HipHop-Band aus Philadelphia darstellt 2011 war ein gutes Jahr für The Roots. Sie traten in den USA wie zuletzt üblich als Hausmusiker in der Late-Night-Show von Jimmy Fallon auf, wo sie die republikanische Präsidentschaftskandidatin Michele Bachmann mit ein paar... weiterlesen in:  Feb 2012

    The Roots :: Undun

  • Das Britpop-Revival hält an. Nach The Verve, Blur und Suede hielten 2011 Pulp die Erinnerungen am Leben.  Jan 2012

    Do You Remember The First Time?

  • „Heute ist der Tag zu knien, um dich auf Augenhöhe wiederzusehen“ * 1 Tribes When My Day Comes Aus dem Album Baby (Radar S. 26) 2 Thees Uhlmann * & Jay-Z singt uns ein Lied (Radio Version) Aus dem Album Thees Uhlmann (Fotoalbum & Albumkritik ME 9/11) 3 Emmy The... weiterlesen in:  Jan 2012

    CD im ME 0112

  • Lesercharts 1. Red Hot Chili Peppers I’m With You (12) 2. Radiohead The King Of Limbs (2) 3. Arcade Fire The Suburbs (3) 4. Kings Of Leon Come Around Sundown (5) 5. R.E.M. Collapse Into Now (4) 6. Foo Fighters Wasting Light (15) 7. Adele 21 (1) 8. PJ Harvey... weiterlesen in:  Dez 2011

    Charts

  • David Lynch Crazy Clown Time Sunday Best/PIAS/Rough Trade **** Horror-Blues: Das späte Solo-Debütalbum des großen Filmregisseurs Der berühmte Filmkritiker Roger Ebert hat einmal versucht zu erklären, warum die Filme des ebenfalls nicht ganz unbekannten Filmregisseurs David Lynch funktionieren, wie sie funktionieren: „Lynch weiß genau, dass alle Geschichten schon in unseren... weiterlesen in:  Dez 2011

    Platte des Monats

  • Rounder/Universal Dad-Rock: Im klassischen Line-up mit Mark Olsen lassen The Jayhawks den Summer of Love aufleben. The Jayhawks gehören zu jenen bedauernswerten Künstlern, die mit dem Prädikat „ewiger Geheimtipp“ versehen sind: Seit nunmehr 25 Jahren macht die Band aus Minneapolis in unterschiedlicher Besetzung solide bis sehr gute Platten, die vom... weiterlesen in:  Dez 2011

    The Jayhawks :: Mockingbird Time