Spezial-Abo
Highlight: Diese Schauspieler haben die meisten Instagram-Follower

Talking Heads: Instagramaccount bringt die Gerüchteküche zum Brodeln

Die Talking Heads aus New York gehören zu den einflussreichsten und bedeutendsten Bands der Post-Punk- und New-Wave-Bewegung der 1980er-Jahre. Die Band um Frontmann David Byrne löste sich im Jahr 1991 nach einigen Streitigkeiten auf. Doch jetzt spekulieren Fans auf eine Reunion. Der Grund: ein Instagramaccount. Am Montag , den 9.Dezember 2019, scheinen die Talking Heads einen offiziellen Instagramaccount ins Leben gerufen zu haben. Seitdem brodelt die Gerüchteküche und viele Fans hoffen, dass bald eine große Ankündigung folgen könnte.

Der Instagram-Kanal „talkingheadsofficial“ hat bisher noch einen einzigen Beitrag geteilt, noch wurde er durch das begehrte blaue Häkchen von Instagram authentifiziert. Allerdings hat das Konto nach nur zwei Tagen schon mehr als 14.000 Follower. Darunter auch der ehemalige Keyboarder der Band, Jerry Harrison. In der Bio des rätselhaften Instagram-Kontos ist ein Link angegeben, der zu einem Onlineshop mit Talking-Heads-Merchandise führt.

Talking Heads waren das letzte Mal 2002 zusammen auf einer Bühne, als sie anlässlich Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame ein Konzert spielten.

Frühere Spekulationen über eine Reunion wurden immer schnell durch den durch Frontmann, David Byrne, aus der Welt geräumt. Doch nun keimt erneut Hoffnung unter den Fans. Vor allem deshalb, weil es einen perfekten Anlasss für ein Comeback der Talking Heads gäbe: 2020 findet das 40. Jubiläum ihres von der Kritik hochgelobten Albums REMAIN IN LIGHT statt.

 


Duffy offenbart, dass sie „vergewaltigt, unter Drogen gesetzt und gefangen gehalten“ wurde
Weiterlesen