The Cranberries feiern den 50. Geburtstag von Dolores O’Riordan

von

Die Cranberries haben auf den 50. Geburtstag von Dolores O’Riordan mit einer Playlist und einem neuen Musikvideo reagiert. Die verstorbene Frontfrau wäre am 6. September 50 Jahre alt geworden.

Die Band teilte die Playlist auf Facebook mit ihren Fans und wünschte der Sängerin alles Gute zum 50. Geburtstag.

„Um all das zu feiern, was sie inspiriert hat und die Freude, die sie zu ihrem 50. Geburtstag ihren Bandmitgliedern, Freunden und ihrer Familie beschert hat, ist eine Playlist mit dem Namen ‚Remembering Dolores‘ [Erinnerung an Dolores] entstanden. Die Playlist ist ab sofort auf allen Streamingplattformen verfügbar“, schrieb die Band.

Der erste Track der Playlist ist „Never Grow Old“ – dem Opener des fünften Albums der Cranberries WAKE UP AND SMELL THE COFFEE. Zu dem Song, der zusammen mit dem Album im Oktober 20 Jahre alt wird, gibt es auch ein neues Musikvideo. Dafür wurde bisher unveröffentlichtes Filmmaterial zusammengeschnitten.

Bisher unveröffentlichte Filmaufnahmen im neuen Video zu „Never Grow Old“

Das Musikvideo beginnt mit einer Aufnahme der Band, in der O’Riordan vor ihren Bandkollegen steht. Sie trägt eine Schürze und Gummihandschuhe, während der Rest der Band hinter ihr auf einer Couch sitzt. Sie setzt mit einem Putzlappen an und beginnt, Stahl zu polieren, schaut dabei in die Kamera und sagt: „Tut mir leid, dass wir nicht bei dir sein können, aber wie du siehst, haben wir viel zu tun.“

Dolores O’Riordan verstarb am 15. Januar 2018 in einer Londoner Hotel-Badewanne. Sie wurde 46 Jahre alt. Ihr Tod wurde anschließend von der zuständigen Gerichtsmedizin als Folge eines versehentlichen Ertrinkens nach einer Alkoholvergiftung eingeordnet.

Letztes Jahr hatte die Band ihr zweites Studioalbum NO NEED TO ARGUE als Deluxe-Version mit u. a. bisher unveröffentlichten Songs, B-Seiten und Remixes neu veröffentlicht.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++


„Home Street Home“: Mit dieser Aktion setzt sich Bausa für obdachlose Menschen ein
Weiterlesen