The National haben Pläne für neues, „raues“ Album

von

Während The National noch bis Februar 2014 mit ihrem aktuellem Album TROUBLE WILL FIND ME auf Welttournee sind, sprach Gitarrist Aaron Dessner bereits über Pläne für ein neues Werk: Gegenüber dem NME teilte er mit, dass ihre neue Platte „rau“ und „einfach“ klingen werde. Mehr noch, es solle ein Album werden, „das keiner mag“. Ob dies eine augenzwinkernde Bemerkung gegenüber nimmermüden Journalisten oder eine Trotzreaktion auf den relativ zurücknehmenden Sound der aktuellen Platte und Gigs in großen Stadien ist?

„Reste“ aus der Session zu TROUBLE WILL FIND ME könnten jedenfalls dennoch ihren Weg auf den Nachfolger finden, so Dessner. Nach der laufenden Tournee wolle man sich zudem eine Auszeit von einem Jahr nehmen, so der Musiker weiter.
TROUBLE WILL FIND ME erschien am 17. Mai. Am 4. und 5. November gab die Band zwei Deutschland-Konzerte in Berlin und Düsseldorf. Hört hier ihren aktuellen Beitrag zum kommenden Soundtrack zu „The Hunger Games: Catching Fire“.



Taylor Swift veröffentlicht neue „All Too Well“-Version: „Sad Girl Autumn“
Weiterlesen