Tresor veröffentlicht Festival-Programm zu 25-jährigem Jubiläum

von

Einer der traditionsreichsten Techno-Clubs feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum: Der Berliner Tresor. Anfang der 90er hat der Club im Tresorraum der Werthein Bank in der Leipziger Straße die Anfänge des Berliner Technos geprägt, seit 2007 befindet sich der Tresor in der Köpenicker Straße 70. Zum 25. Jubiläum hat der Club bereits Mitte März eine Party aufgefahren; eine anschließende Welt-Tour führt die Club-Nacht von Mailand über Detroit bis nach Sydney. Ende Juli kehren die Feierlichkeiten wieder zurück nach Berlin. Im benachbarten Kraftwerk treffen DJs aus Detroit und Berlin und einmalige Kollaborationen aufeinander. Mit dabei sind unter anderem Moritz von Oswald, Ellen Allien, DJ Pete und der Einstürzende-Neubauten-Gitarrist Jochen Arbeit.

Festivalpässe und Ein-Tages-Tickets gibt es hier zu kaufen. Das bisher bestätigte Programm des „25 Years Tresor Festival“ liest sich wie folgt:

 

Donnerstag, 21.07.

  • Juan Atkins + Moritz von Oswald present Borderland – live
  • Arpanet – live
  • DJ Pete + Sleeparchive present TR-101 – live
  • Vainqueur – live
  • Mike Denhert – live
  • DJ Stingray
  • TV Victor

Freitag, 22.07.

  • Regis + James Ruskin present O/V/R – live
  • Surgeon – live
  • Automat – live
  • Moritz von Oswald
  • Juan Atkins
  • DJ Hell
  • Donato Dozzy
  • Sterac
  • DJ Pete
  • Jonas Kopp
  • Dasha Rush
  • René Löwe

Samstag, 23.07.

  • DBX – live
  • Robert Hood
  • Blake Baxter
  • Regis
  • James Ruskin
  • Pacou
  • DJ Deep
  • Patrice Scott
  • Marcelus
  • Fumiya Tanaka
  • Objekt
  • Acronym
  • Claudia Anderson
  • Zadig
  • Roman Poncet

Sonntag, 24.07.

  • Ellen Allien + Tanith present Club The Rest


Roskilde Festival 2023: Rosalía, Lil Nas X, Fever Ray und weitere Acts bestätigt
Weiterlesen