Verletzte bei Show von Kid Cudi in Berlin: Fan stürzt auf Zuschauer

von

Am Samstagabend (12. November) kam es beim Konzert von Rapper Kid Cudi in der Berliner Verti Music Hall zu einem Zwischenfall mit mehreren Verletzten. Laut Zeugenberichten soll ein Mann über die Brüstung des Oberrangs geklettert, fünf Meter in den Innenbereich gesprungen und dabei auf mehrere Zuschauer gestürzt sein.

Der Vorfall habe sich gegen 22.30 Uhr ereignet. Der Berichten zufolge 25-Jährige habe sich dabei Verletzungen an Rücken und Kopf zugezogen. Vier weitere Konzertbesucher seien ebenfalls leicht beziehungsweise mittelschwer verletzt worden. Drei Personen wurden im Krankenhaus behandelt. Auch die Begleitung des Springenden brauchte medizinische Behandlung, da diese den Schockmoment mitansah.

Nach Vorfall bei Konzert von Kid Cudi: Polizei ermittelt

Warum die Person vom Oberrang in den Innenbereich sprang, wurde noch nicht öffentlich gemacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen – dem verletzten Konzertbesucher, der fünf Meter in die Tiefe sprang, droht nun eine Anklage wegen fahrlässiger Körperverletzung.

+++Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de+++


Mick Jagger und Dua Lipa waren gemeinsam im Studio
Weiterlesen