Verschwörung: Sind Sam Smith und Adele am Ende vielleicht ein und dieselbe Person?

Kuriositätenkabinett Internet – diesmal mit einer doch recht amüsanten Verschwörungstheorie. Sind die britische Pop-Sängerin Adele und der ebenfalls britische Schmuse-Sänger Sam Smith vielleicht dieselbe Person?

Es gibt gleich mehrere Gründe dafür, wie die Beweisführung der tatkräftigen Internetgemeinde zeigt. 1. Der Audio-Beweis: Spielt man Adeles Hit „Hello“ aus ihrem Album 25 langsamer auf einem Plattenspieler ab, klingt es wie ein Sam-Smith-Cover.

2. Schon verdächtig: Wenn Adele gerade ein Album am Start hat, ist es ruhig um Sam Smith, umgekehrt ist es genauso. Und: Sie waren noch nie gemeinsam auf einer Preisverleihung oder Party!

Beide haben einen Oscar für den besten Film-Song gewonnen und zufälligerweise beide für einen Bond-Song, Adele 2013 für „Skyfall“ und Sam Smith 2016 für „Writing’s On The Wall“. Zufall?

Der Gegenbeweis ist allerdings nicht ganz so plausibel. Spielt man Sam Smith schneller ab, klingt er nicht nach Adele – sondern eher nach Dolly Parton. Wie das jetzt zusammenzuführen ist  – keine Ahnung. Fragt das Internet!


Aus analog wird digital: So digitalisiert Ihr Eure Schallplatten
Weiterlesen