Video: Ja, Panik planschen zu „Libertatia“ in der Badewanne

von

Not Safe For Work: Die Band Ja, Panik hat heute ihren ersten neuen Song des kommenden Albums LIBERTATIA inklusive Video veröffentlicht – und wer sich dieses Video zum Opener und Titeltrack „Libertatia“ nun wirklich anschauen mag, ist selber schuld.

Im DIY-Clip zu „Libertatia“ sieht man Ja, Panik nackt (!), wie sie, von nichts als Schaum (und einem Halstuch) verhüllt, in einer Badewanne beziehungsweise daneben hocken, ihren Song zum Besten geben und sich augenscheinlich für gar nichts mehr schämen. Die Wanne steht aller Wahrscheinlichkeit nach in der Berliner WG, in der Andreas Spechtl (hier nicht zu verwechseln mit Mr. Burns oder Egon Schiele), Sebastian Janata und Stefan Pabst aus Wien gemeinsam hausen. Und dass das neue Video wie auch das Album LIBERTATIA in ihrem luftigen Dasein so ungefähr im Gegensatz zu allem Bisherigen stehen, ist schon nach einmaligem Hör- und Seherlebnis offensichtlich.

LIBERTATIA von Ja, Panik erscheint am 31. Januar 2014.



Viral-Hit: Hildmann, Naidoo, Sido und Drosten treten gegeneinander an
Weiterlesen