Video: Sorry3000 zeigen uns mit „Fitness“ wie sportlich sie (und wir) wirklich sind

von

Sorry300 haben ihre neue Single „Fitness“ veröffentlicht. Begleitet wird das Release von einem dazugehörigen Video, in dem Stefanie Heartmann und Co. ganz vorbildlich ihre eigene Sportlichkeit unter Beweis stellen.

„Fitness“ im Stream hören und sehen:

Sorry3000 – Fitness (Official Video) auf YouTube ansehen

Bei „Fitness“ handelt es sich nach „Nasenspray“ bereits um die zweite Single-Auskopplung von Sorry3000s bevorstehendem Debütalbum. Dieses wird den Titel WARUM OVERTHINKING DICH ZERSTÖRT tragen und soll am 16. Oktober 2020 bei Audiolith/Broken Silence erscheinen.

Artwork von WARUM OVERTHINKING DICH ZERSTÖRT:

Zumindest ME-Autor Linus Volkmann scheint jetzt schon restlos begeistert von der vierköpfigen Real-Pop-Band aus Sachsen-Anhalt zu sein. So lobte er kürzlich in seiner Review für das Kaput Magazin: „WARUM OVERTHINKING DICH ZERSTÖRT von Sorry3000 ist safe die wichtigste Deutschpop-Platte eines gänzlich unnormalen Jahres.“

Tracklist zu WARUM OVERTHINKING DICH ZERSTÖRT:

  1. Vorstellung
  2. Fitness
  3. Die Stadt ist schöner
  4. Nasenspray
  5. Scapegoat
  6. Dirty Talk
  7. Tarifgebiet
  8. Neustadt
  9. Zu schwach
  10. Portwein
  11. Franky
  12. Du liebst mich nicht
  13. Steffy Love

Gegründet wurden Sorry3000 im Jahr 2016 in Halle an der Saale. Seitdem machen sie eigenen Angaben zufolge gemeinsam Musik über „Stadt, Land und die Komplexe des enttäuschten Einzelgängers“ und wollen „allen Unglücklichen konkrete Tipps geben, wie sie endlich was aus ihrem Leben machen“ – mit einem gewissen Augenzwinkern selbstverständlich.

Audiolith/Broken Silence

Gitarre von Kurt Cobain aus „Smells Like Teen Spirit”-Video versteigert
Weiterlesen