Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19
Highlight: Die acht teuersten Schallplatten der Welt

Vinyl-Verkäufe: 2017 könnte das erfolgreichste Jahr seit den 80ern werden

Die in Großbritannien ansässige Einzelhandelskette HMV („Home of Entertainment“) prognostiziert für das laufende Jahr den größten Abverkauf an Vinyl seit den 80er-Jahren. Laut der „British Phonographic Industry“ werden die Vinyl-Verkäufe bis Ende des Jahres die 4-Millionen-Marke in Großbritannien überschreiten. Das wäre die größte Anzahl an verkauften Vinylalben in einem Jahr seit der Verband in den 90er-Jahren begonnen hat Daten dieser Art zu erfassen. Allein bei HMV gingen 1,5 Millionen Tonträger über die virtuellen und echten Ladentheken – das sind mehr Alben als in UK im Jahr 1994 insgesamt verkauft wurden.

Besonders beliebt: Ed Sheeran, die Gallaghers und Klassiker

Besonders Ed Sheeran und die Gallagher-Brüder befeuern die Vinyl-Verkäufe in Großbritannien, so der Musikmanager von HMV, John Hirst. Sheeran brachte im März 2017 das Album DIVIDE heraus. Noel und Liam Gallagher landeten mehr oder weniger gewollt einen Doppel-Coup: Liams Soloplatte AS YOU WERE erschien im Oktober, Noels Album mit seinen High Flying Birds (WHO BUILT THE MOON?) ist seit dem 24. November 2017 im Handel. Ebenso beliebt war BACK TO BLACK von Amy Winehouse, das 2006 erschien, aber auch HUMAN von Rag’n’Bone Man.

Musikhörer entdecken immer mehr die Vinylplatte für sich, auch was Neuauflagen von alten Klassikern betrifft – SGT PEPPER’S LONELY HEARTS CLUB BAND der Beatles feierte dieses Jahr im Mai sein 50-jähriges Jubiläum, was die Verkaufszahlen wieder enorm befeuerte.

Kooperation

Vinyl-Verkäufe steigen kontinuierlich

Überraschend ist der Trend zum Vinyl jedoch nicht: Vergangenes Jahr wurden 3,2 Millionen Platten in Großbritannien verkauft. Das ist ein Anstieg von 53 Prozent im Vergleich zu 2015. Ein Jahr später zeichnet sich eine Steigerung von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr ab.


Die acht teuersten Schallplatten der Welt
Weiterlesen