„Vorerst letztes Album“: Rapper Fler strebt musikalische Veränderung an

von

Bereits im Mai 2021 kündigte Rapper Fler in einem Switch-Livestream mit Rooz an, dass er Veränderungen im Hinblick auf seine Musikkarriere anstrebe. Er erklärte, dass das Album CANCEL CULTURE NIGHTMARE mit Bass Sultan Hengzt vorerst sein letztes Album sein würde. Jetzt unterstrich Fler diese Überlegung in einer seiner Instagram-Storys und gab in einem Interview mit Rooz weitere Einblicke in die Pläne zu seiner musikalischen Zukunft.

Der Release für Flers vorerst letztes Album CANCEL CULTURE NIGHTMARE mit Bass Sultan Hengzt ist für den 28. Januar 2022 geplant. Insgesamt soll das Album 19 Tracks beinhalten. Der dritte Track des Albums „Kein Star“ wurde bereits am 14. Januar dieses Jahres veröffentlicht und zählt bisher mehr als 400.000 Aufrufe bei YouTube.

In dem Interview vom 12. Januar mit Moderator, Journalist und DJ Rooz spricht Fler darüber, zukünftig ausgiebiger mit anderen Rapper*innen zusammenzuarbeiten. Dafür könne sich der Rapper vier bis fünf Releases als quartalsweise herausgemachte EPs vorstellen. Einige Ideen und Vorstellungen hätte er bereits dazu.

Fler ergänzt, dass EPs ihm eine größere musikalische Freiheit geben würden. Weiter spricht der Rapper mit Rooz über die derzeitige Musikindustrie im Allgemeinen und verweist auf die Schwierigkeiten, welche mit den Algorithmen von Spotify einhergehen. Durch die Einschränkung der Algorithmen sei es somit ein ewiger Spagat zwischen der Kreativität und dem Druck, möglichst viele Tracks zu releasen.


Britney Spears gibt dritte Schwangerschaft bekannt
Weiterlesen