Warum Zack de la Rocha nicht Teil der Prophets Of Rage ist

Es herrschte Unruhe unter Fans von Rage Against The Machine in den letzten Wochen. Der Grund dafür war eine Website mit der URL prophetsofrage.com, die Comeback-Gerüchte der L.A.-Crossover-Legenden wie Pilze aus dem Boden schießen ließ. Wie sich herausstellte, sollten Rage Against The Machine tatsächlich ihre Finger beim Projekt Prophets Of Rage im Spiel haben, denn hierbei handelt es sich um eine neugegründete Band, bestehend aus Tom Morello (Gitarre), Tim Commerford (Bass), Brad Wilk (Drums), die alle bei Rage Against The Machine tätig waren, und den beiden MCs Chuck D (Public Enemy) und B-Real (Cypress Hill).

Gemeinsame Sache: Rage Against The Machine, Public Enemy und Cypress Hill als Supergroup?

Nachdem die Bombe geplatzt war, gaben Morello, Commerford und Wilk dem amerikanischen Rolling Stone ein Interview zu ihrem neuen Projekt Prophets Of Rage. Dabei drängte sich natürlich eine Frage besonders auf: Warum ist Zack de la Rocha, Sänger von Rage Against The Machine, nicht Teil der Prophets Of Rage?

Die einfache, aber auch klare Antwort der drei RATM-Mitglieder: Sie haben mit de la Rocha schlicht nicht über Prophets Of Rage gesprochen. Dies solle jedoch nicht als ein Indiz einer schlechten Beziehung der vier Musiker gewertet werden. Bassist Commerford stellte klar, dass sie ihren Segen von de la Rocha für ihr neues Projekt erhalten haben: „Wir sind eine Familie und wir unterstützen uns über alle Grenzen hinweg.“

Viel interessanter als das Süßholzgeraspel Commerfords war da schon die Aussage von Brad Wilk, der anmerkte, dass de la Rocha „genau jetzt“ an einem Album arbeite. Ob es sich dabei um das seit Jahren erwartete Solo-Debüt des RATM-Sängers handelt, plauderte Wilk jedoch nicht aus.

Prophets Of Rage spielten am Abend des 31. Mai ihr erstes Konzert im Whiskey-A-Go-Go in Los Angeles. Handys waren bei dem Gig streng verboten, sodass weder Mitschnitte noch Bilder des Auftritts bisher zur Außenwelt hinausgedrungen sind.


Aus analog wird digital: So digitalisiert Ihr Eure Schallplatten
Weiterlesen