Xavier Naidoo: Staatsanwaltschaft wird nicht ermitteln

von

Die Staatsanwaltschaft Mannheim wird nicht gegen Xavier Naidoo und Kool Savas alias Xavas ermitteln. Bei der Staatsanwaltschaft Mannheim waren Anzeigen gegen beide Musiker wegen Volksverhetzung und Aufstachelung zur Gewalt eingegangen. Grundlage dafür bildete der Songs „Wo sind sie jetzt?“: das Stück rufe zu Gewalt auf und sei schwulenfeindlich.

In einem Statement wiesen Xavas die Vorwürfe gestern zurück. Naidoo betont darin, Respekt vor allen Homosexuellen zu haben. Weiterhin schreibt er, „im Alter von acht Jahren in die Hände eines pädophilen Mannes“ geraten zu sein.


Xavier Naidoo: Weitere Diskussionen um das Konzert in Mönchengladbach
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €