Zweifelhalte Auszeichnung: Kanye West und Kim Kardashian zu unbeliebtesten Nachbarn 2013 gewählt

von
Kanye West und Kim Kardashian' sind bei einer Umfrage des amerikanischen Blogs 'Zillow' zu den unbeliebtesten Nachbarn des Ja

Der US-Rapper Kanye West und seine Partnerin, Reality-Show-Sternchen, Schauspielerin und Model Kim Kardashian sind bei einer Umfrage des amerikanischen Blogs „Zillow“ zu den unbeliebtesten Nachbarn des Jahres 2013 gewählt worden. Rund ein Viertel der Amerikaner entschied sich für das Paar, das seit Oktober 2013 verlobt ist. Dahinter folgten der Cast der US-Reality-Show „Here Comes Honey Boo Boo“ mit 18 Prozent und Justin Bieber und Miley Cyrus mit 16 Prozent der Stimmen. Auch Lady Gaga findet sich auf der Liste.

Natürlich haben West und Kardashian nicht derart viele Nachbarn, wie sie nun Gegenstimmen erhalten haben. Die Umfrage sagt vielmehr aus: Anscheinend möchte die Mehrheit der Amerikaner nicht neben berühmten Stars wohnen, die im Mittelpunkt der Boulevardpresse stehen. „Niemand möchte neben einer Familie wohnen, denen Kameras überall hin folgen und die scheinbar versuchen, so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu erhalten“, ist sich die Marketing-Chefin des Blogs, Amy Bohutinsky, sicher.

Kanye West und Kim Kardashian sind seit Oktober 2013 verlobt. Dieses Jahr hatte der US-Rapper mit YEEZUS ein neues Album veröffentlicht, das wir in unserem großen Jahresrückblick der „Platten des Jahres 2013“ auf Platz 8 wählten.

Neben den unbeliebtesten Nachbarn des Jahres wurde auch gefragt, wen sich die US-Amerikaner 2014 am liebsten zum Nachbarn wünschen. Dabei setzte sich der US-Komiker Jimmy Fallon an die Spitze der Rangliste. Er soll Jay Leno 2014 als Gastgeber der „Tonight Show“ auf NBC beerben.



Kanye West feiert sich als Sieger über Biden und Trump – doch er irrt sich
Weiterlesen