Toggle menu

musikexpress

Suche

Rick Ross in Drive-by-Shooting attackiert

von

Rick Ross’ Rolls Royce war heute Morgen gegen 5 Uhr amerikanischer Zeit (Westküste) das Ziel einer Drive-By-Attacke in Fort Lauderdale. Offenbar wurden mehrere Schüsse auf sein Auto abgefeuert, woraufhin es von der Fahrbahn abkam und an ein Gebäude prallte. Verletzt wurde keiner der Insassen, unter denen sich laut Augenzeugenberichten Rick Ross und eine weibliche Begleitung befanden. Ross hatte zuletzt ein Konzert in North Carolina wegen Drohungen der Gangster Disciples, einer Gang aus Chicago, absagen müssen.

me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen