Toggle menu

me.urban

Suche
Crowdfunding-Projekt der Woche

SciFi-Kurzfilm „Code 8“ soll dank Crowdfunding ein kompletter Film werden

von
Teile mich! share tweet share E-Mail

Es wirkt ein bisschen wie eine Alternative zum X-Men-Universum und funktioniert bereits als Kurzfilm unheimlich gut: In „Code 8“ haben vier Prozent der Weltbevölkerung Superkräfte und fristen ihr Dasein am Rande der Gesellschaft, während sie von Polizei-Dronen und -Robotern überwacht werden. Der Short erzählt die Geschichte eines jungen Mannes mit übernatürlichen Fähigkeiten, der zusammen mit einem Freund als Tagelöhner seinen Lebensunterhalt verdient und sich nach einem Streit mit der Polizei konfrontiert sieht.

Zehn Minuten dauert dieser erste Einblick in die stimmungsvolle SciFi-Dystopie „Code 8“ und geht es nach den Machern, dann soll daraus ein kompletter Film werden. Möglich machen soll das eine Kampagne auf Indiegogo: „Der Kurzfilm ist nur ein Kostprobe dessen, was wir alles können“, erklärt Hauptdarsteller und Produzenz Robbie Amell. „Durch die Zusammenarbeit mit Indiegogo lassen wir die Fans entscheiden, ob sie mehr sehen wollen“. Prominenter Bruder Robbies ist „Arrow“-Hauptdarststeller Stephen Amell, der ebenfalls im fertigen Film mitspielen soll und wie sein Burder als Executive Producer in Erscheinung tritt.

Im Kurzfilm ist Stephen Amell allerdings nicht dabei – aufgrund von Terminschwierigkeiten könnte er nur als Executive Producer in Erscheinung treten: „Als ich mit den ‚Turtles‘ (Anm.d.Red.: ‚Teenage Mutant Ninja Turtles‘) fertig war, musste ich direkt zurück zu ‚Arrow‘, aber ich werde alles tun, was ich kann, damit der Film realisiert wird.“ Weiteres prominentes Gesicht im Cast ist Sung Kang, den man bereits aus der „Fast & Furious“-Reihe kennt.

Bisher haben die beiden Amell-Brüder und Regisseur Jeff Chan das Projekt aus eigener Tasche finanziert – jetzt soll ein kompletter Film dank Crowdfunding möglich werden. 200.000 US-Dollar waren angesetzt, die bereits nach wenigen Tagen geknackt wurden. Damit ist der Film sicher finanziert – die Premiere ist für den Oktober 2017 geplant.

Schaut Euch den großartigen Kurzfilm „Code 8“ hier an – die Indiegogo-Kampagne findet Ihr hier.


Mehr urbane Updates? Folge uns auf Facebook.


Teile mich! share tweet share E-Mail
Kommentare