7 weihnachtliche HipHop-Songs für die Winterzeit

von

Da nun endlich der Dezember gekommen ist, steht Weihnachten fast vor der Haustür. Um entsprechend Stimmung für diese Zeit zu machen, haben wir eine kleine Liste an weihnachtlichen Songs zusammengestellt. Doch um etwas Abwechslung von den üblichen Playlisten der Winterzeit zu bekommen, haben wir Lieder ausgewählt, die einen Hauch von HipHop unter den Weihnachtsbaum bringen.

1. „Christmas at Swae’s“ von Swae Lee

Swae Lee, der gemeinsam mit seinem Bruder Slim Jxmmi das HipHop-Duo Rae Sremmurd gegründet hat, singt davon, wie Weihnachten bei ihm aussieht. Draußen beginnt es kalt zu werden und er steht vor dem warmen Kamin und versinkt in Gedanken. Denn obwohl eine bestimmte Person auf seinem Wunschzettel steht, ist sie nicht gemeinsam mit ihm unter dem Mistelzweig – und er wechselt prompt von Eggnog zu Wein.

2. „This Christmas“ von Mary J. Blige

Zugegeben: Mary J. Blige ist eher eine Ikone des R&B-Genres als des HipHops. Doch auch dort ist sie nicht wegzudenken und ein wichtiger Teil der Geschichte. Sie hat zu Weihnachten bekommen, was Swae Lee auf seinem Wunschzettel stehen hatte und feiert mit der richtigen Person. Gemeinsam singen sie sich durch die ganze Nacht und es ist ein ganz besonderes Weihnachtsfest. Daher wünscht sie jeder und jedem eine freudige Zeit.

3. „Christmas in Hollis“ von Run-D.M.C.

Wer Weihnachten auf jeden Fall nicht alleine verbringt, sind Run-D.M.C. und daher erzählen sie davon, wie Weihnachten in Hollis, einem Bezirk im Stadtteil Queens, New York aussieht. Santa Claus wird von seinem Elfen warten gelassen, ist unter Zeitdruck und verliert seine Geldbörse. Doch die Rapper würden niemals den Weihnachtsmann beklauen und schicken ihm daher die Brieftasche zurück. Als Belohnung gibt es dann noch mehr Geld von Santa Claus geschenkt und es kann ein ordentliches Fest gefeiert werden.

4. „Santa Claus goes straight to the Ghetto“ von Snoop Dogg

Nachdem der Weihnachtsmann also in Queens unterwegs war, begibt er sich direkt ins Ghetto, um dort gute Taten zu vollbringen und ersetzt einem Obdachlosen eine leere Flasche mit leckerem Champagner. Snoop Dogg rappt als Pastor von den zwölf Weihnachtstagen und dass man den Grinch kneifen sollte. Auch für Nate Dogg, Dazz Dallinger, Bad Azz und Tray Dee, die Snoop Dogg begleiten, gibt es nichts Besseres, als die Weihnachtszeit mit ihren liebsten Menschen zu verbringen.

5. „Hell’s Carol“ von Hopsin

Hopsin scheint die Warnung von Snoop Dogg nicht ernst genommen zu haben und hat sich dazu entschieden, den Weihnachtsmann zu entführen, um in Grinch-Manier die festliche Zeit zu vermiesen. Zusätzlich hat er noch zwei von Santas helfenden Elfen auf seine Seite gezogen, denn sie helfen ihm sogar, den Weihnachtsmann zu fesseln.

6. „All I really want from Christmas“ von Lil Jon

Da Hopsin den Weihnachtsmann entführt hat und Santas Elfen nicht zu trauen ist, hat Lil Jon sich gemeinsam mit dem Kool-Aid Man zusammen getan. Dieser passt mit seinem Rot zumindest farblich in die Weihnachtszeit. So trinkt Lil Jon zu dieser Zeit lieber Kool-Aid als Eggnog und wünscht sich ganz bescheiden einfach alles auf seiner Liste.

7. „All I want for Christmas X Crank That“ von Mariah Carey und Soulja Boy (Remix)

Da keine Weihnachten ohne den Klassiker von Mariah Carey vergehen, fehlt dieser Song natürlich auch hier nicht. Doch diesen Remix haben vermutlich die wenigstens gehört. Zum besinnlichen Auspacken der Geschenke oder Weihnachtsgans essen regt dieser Song garantiert nicht an.


Openair Frauenfeld gibt die ersten Acts für 2023 bekannt
Weiterlesen